Im Schlafzimmer versteckt

Niederländerin mit 2.200 Joints festgenommen

Joint Kiffen

Symbolbild

Mehr Fakten
Joint Kiffen

Symbolbild

Weil in ihrem Schlafzimmer mehr als 2.200 Joints gefunden wurden, hat die niederländische Polizei in der Hafenstadt Rotterdam eine 37-jährige Frau festgenommen.

Beamte fanden dort außerdem weitere zwölf Kilogramm weicher Drogen, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.

Demnach wurden Polizisten auf die Frau aufmerksam, als sie in ihrem Haus nach einem anderen Mann suchten und dort einen starken Cannabisgeruch wahrnahmen. Der Besitz weicher Drogen ist in den Niederlanden nur in kleineren Mengen erlaubt.

Ihre Meinung