150 Euro erbeutet Kurioses

Unbekannter beraubt Tiroler Schafe

Unbekannter beraubt Tiroler Schafe

Der Dieb hat es auf die Schweizerschellen der Tiere abgesehen (© berggeist007 / Pixelio)

Schafe auf der Weide
Der Dieb hat es auf die Schweizerschellen der Tiere abgesehen
Ein noch unbekannter Dieb beraubte in der Nacht auf Samstag Tiroler Schafe. Die Tiere weideten in Nassereith im Bezirk Imst. Den Schafen wurden ihre Schweizerschellen samt Riemen vom Hals gestohlen.

Das "beste Stück" der Schafe sind Schweizerschellen. Dabei handelt es sich um Glocken, die an einem Riemen um den Hals getragen  werden. Auf diesen bimmelnden Schmuck hatte es der Räuber Freitagnacht abgesehen. In Nassereith schlug der Serientäter zu und erleichterte drei weidende Schafe. Der Wert der Beute beträgt 150 Euro.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)