Protest gegen Blatter Kurioses

Zwei Männer besetzten Fifa-Dach in Zürich

Protest Fifa

Die Protestaktion am Dach der Fifa (© Screenshot YouTube)

Protest Fifa

Kurioses video

Zwei Engländer kletterten am Mittwoch auf das Dach des Hauptgebäudes der Fifa in Zürich (Schweiz) und protestierten dort mit einem Plakat gegen Fifa-Präsident Joseph Blatter. Die beiden Männer wurden verhaftet und müssen sich nun wegen Hausfriedensbruch verantworten.

Die zwei Engländer im Alter von 28 und 42 Jahren protestierten wegen dem "Blumenkrieg" zwischen der Fifa und dem englischen Fußballverband FA. Die Engländer hatten beantragt, beim Testspiel gegen Weltmeister Spanien am Samstag eine "Poppy"-Blume auf dem Trikot tragen zu dürfen. Die Blume ist ein Zeichen des Gedenkens an die Gefallenen im Ersten Weltkrieg.

Die Fifa lehnte den Antrag ab und beschwor damit die Protestaktion herauf. Auf dem Fifa-Dach enthüllten die beiden Männer ein Plakat mit den Worten "Englische Verteidigungs-Liga: Wie kann sich die Fifa erlauben, unsere Kriegstoten und -verwundeten nicht zu respektieren. Unterstützt unsere Truppen". Nach wenigen Minuten traf die Polizei ein und verhaftete die Männer - sie werden wegen Hausfriedensbruch angeklagt.

Zumindest eines haben die beiden Fans erreicht: Die Fifa lenkte teilweise ein. Zwar dürfen die Kicker keine Blume am Trikot tragen, dafür aber ein schwarzes Armband mit der Blume.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)