Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Ukraine-Krise | ÖVP-Umbruch

Lade Login-Box.

20.12.2011

Falsche Prognosen 2011

Maya sagten für 21.12. 2012 Weltuntergang voraus

esoterismPendel Vorhersage

(© Fotolia)

Eine rund 800 Jahre alte Handschrift ist der einzige Beleg für den von den Maya vorausgesagten Weltuntergang für heute in einem Jahr. Für das heurige Jahr war das nicht die erste Prognose, die sich wohl als falsch erweist.

Immer wieder sind in der Geschichte der Menschheit Weltuntergänge prophezeit worden, ohne dass diese eingetreten wären. Jetzt kursiert wieder ein Szenario, das von den Maya stammen soll. Die Theorie basiert auf einer uralten Inschrift der Maya, wonach die Welt am 21. Dezember 2012 untergehen soll.

Aber was wurde eigentlich aus den Prognosen für das Jahr 2011?
  • Der Weltuntergang sollte sich gleich monatelang hinziehen: Beginnen sollte es am 21. Mai - das zumindest hatte der kalifornisch Prediger Harold Camping „errechnet“. Die völlige Zerstörung der Erde erwartete er zum 21. Oktober - sie fiel glücklicherweise aus. Auch für den 11.11.2011 wurde der Untergang prophezeit - ohne Konsequenz.
  • Für den mittlerweile über eine Sex-Affäre gestrauchelten, ehemaligen IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn wurde ein „geniales Jahr“ vorausgesagt.
  • Die erste Gehirntransplantation wird durchgeführt
  • Für die katholische Kirche würde das Ende eingeläutet. Bereits im Jahr 2010 zeigten sich erste Anzeichen. Das Image litt bereits 2010 als zahlreiche pädophile Übergriffe seitens der Kirchenmänner ans Licht kamen. Laut der Malachy -Vorhersage, ginge es 2011 weiter bergab mit der katholischen Kirche bis im Jahr 2012 das endgültige Aus käme.
  • Papst Joseph Ratzinger, Benedikt XVI., werde 2011, spätestens im Jahr 2012, durch Peter The Roman = Francis Arinze – Pius XIII abgelöst. Nach dieser Amtsperiode werde die “Stadt der sieben Hügel” zerstört und ein furchterregender Richter würde seine Leute beurteilen.
  • Ein gewisser Winfried Noé kündigte an, dass Dollar und Euro bis 2015 „entwertet“, in 2011 aber keine Staatspleiten kommen werden - falsch!
  • Eine Susanne Eder schloss auf ihrer „5-Jahresvorschau“  auf vermehrte Vulkanausbrüche und Erdbeben: "Die Lage dürfte sich etwas stabilisieren. Sei es durch neue Technologien oder durch andere Maßnahmen, die sich allesamt positiv auswirken werden. Die Uranus-Pluto-Verbindung lässt hinkünftig vermehrt auf Vulkanausbrüche und Erdbeben schließen, Überschwemmungen und Orkane hingegen sollten nicht mehr so stark auftreten wie in den letzten Jahren, da Uranus und Neptun nicht mehr in Rezeption stehen." Das sollte man auf den Philippinen und in Japan nicht laut zitieren...
  • Viele Verschwörungstheoretiker sagten neue Anschläge am 11. September 2011 voraus - also zehn Jahre nach den Anschlägen aufs World Trade Center.
  • Könnte der Beginn einer neuen Ära werden. Frieden durch Bewusstseinsveränderung und Umdenken wäre denkbar.
  • 11.11.2011: In der "Offenbarung" wurde laut Propheten von zwei Zeugen gesprochen, die vom Tod auferstehen. Leider ist bis heute nicht eindeutig geklärt, welche Bedeutung diese Aussage haben könnte.
  • Eine neue Weltwährung wurde ebenfalls für 2011 vorausgesagt: Der Amero ist seit Jahren immer wieder als neue, kommende Weltleitwährung im Gespräch. Er soll eine Gemeinschaftswährung der USA, Mexiko und Kanada darstellen, welche wohl als Edelmetallwährung konzipiert wurde und für den Fall eines heftigen Dollarcrash genau diesen ablösen soll.
  • Im Jahr 2011 sollte eine neue Krankheit bekannt werden. Der “Lachende Tod”, der bisher nur in einem Eingeborenen-Stamm auf Papua Neuguinea auftrat, führt erst zu Lachanfällen, Stimmungs-Schwankungen, Depressionen, danach zur geistigen Verwirrtheit und etwa 1 Jahr später sterben die Patienten, in vollkommener geistiger Umnachtung.
  • Venus und Jupiter näherten sich ab 11. Mai 2011 an. Dies sei das Zeichen, dass ein neuer Messias aufsteigt.
  • Am 8.11 2011 zischte Asteroid 2005 YU55 an der Erde vorbei. Im schlimmsten Fall hätte das fatale Auswirkungen für den gesamten Erdball gehabt, so die Propheten.
  • Ein Weltkrieg sei zu erwarten, der schrecklicher werde als alle bisher bekannten Kriege. Doch zuvor seien klare Zeichen am Himmel zu erkennen. Erzbisch Malachias hatte im 11. oder 12. Jahrhundert eine diesbezügliche Vision. (Könnte ein Meteoriteneinschlag sein oder vermehrte Sonneneruption)
  • Europa habe mit dem wirtschaftlichen Zusammenbruch zu rechnen und obendrein große Schwierigkeiten den Euro stabil zu halten.
  • Neue Spezies einer Riesenspinne wird in Südamerika entdeckt
  • Neuartige Ufos in Hufeisen-Form überfliegen News Mexiko
  • China und Russland schließen einen Pakt und verägern die USA. Japan und China arbeiten zusammen
  • Am 12.05. 2011 würde es in Los Angeles/Kalifornien ein Erdbeben der Stufe 9,5 geben. Die Todeszahl wird sich auf knapp 1.Mio erweisen. In ganz Kalifornien sterben durch das Erdbeben knapp 1,5 Mio. Menschen. Es wird mehrer Nachbeben bis zur Stärke 7 geben, und weitere 100.000 Menschen das Leben kosten.
  • Los Angeles wird evakuiert.
    Die Überlebenden werden zwangsumgesiedelt nach Las Vegas, Sacramento, Portland.
    In den darauf folgenden Jahrzehnten werden diese Städte die gefährlichsten der USA werden.
    Los Angeles wird noch heute von Erdbeben heimgesucht, und macht ein leben dort unmöglich.
Lesen Sie weiter: Diese Star-Prophezeiungen erwiesen sich als falsch

 1 | 2  weiter > Seite 1 von 2



News für Heute?


Verwandte Artikel

Nur 1953 hatten wir mehr Arbeitslose

Bis 2015 bei 8 Prozent

Nur 1953 hatten wir mehr Arbeitslose

US-Forscher sagen mit Google Grippe voraus

Prognose via Suchabfragen

US-Forscher sagen mit Google Grippe voraus

Schnell hinreisen, solange es noch geht!

Vergängliche Reiseziele

Schnell hinreisen, solange es noch geht!

Das waren die Zeichen der Apokalypse

Die Welt dreht sich weiter

Das waren die Zeichen der Apokalypse

Weltuntergangs-Styling gewinnen

Schön bis zum Schluss!

Weltuntergangs-Styling gewinnen

Maya-Protest gegen Weltuntergangsfeiern

Fühlen sich diskriminiert

Maya-Protest gegen Weltuntergangsfeiern

10 Fakten zum Weltuntergang

Lesen, sonst zu spät

10 Fakten zum Weltuntergang

Prognose: Es bleibt feucht

Wetter-Ausblick

Prognose: Es bleibt feucht

Der Weltuntergang 2012 ist abgesagt!

Neue Maya-Kalender entdeckt

Der Weltuntergang 2012 ist abgesagt!

Sonne bringt wieder bis zu 20 Grad

Comeback des Frühlings

Sonne bringt wieder bis zu 20 Grad

Der Winter lässt auf sich warten

Im Flachland bleibt's warm

Der Winter lässt auf sich warten

US-Prediger gibt nicht auf

Eigentlich sollte die Welt untergehen


2 Kommentare von unseren Lesern

0

unbekannt (1)
17.12.2012 10:03

Die Maya lagen falsch
schade, dass sie falsch lagen...:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MVG9zDYWntQ

0

christian196... (631)
21.12.2011 12:25

Kein Weltuntergang
das die maja den weltuntergang vorhersagten ist quatsch, sie lassen an diesem tag nur ihren kalender auslaufen, eine neue zeit beginnt. das dies damit zusammenfällt, das genau an diesem tag eine besondere sternenkonstellation ist mag zufall sein, daran glaube ich aber nicht, da das wissen der maja um sterne und ihre bewegungen sehr hoch war.



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Welt

< Tom Cruise

18 Fotos

Leserreporter erwischen Tom Cruise

Regenbogen

6 Fotos

Doppelregenbogen über Wien

Lisa P. - Urlaubsfoto-Contest 2014

6 Fotos

Sonstiges

Monika C. - Urlaubsfoto-Contest 2014

17 Fotos

Strand

Muhamed B. - Urlaubsfoto-Contest 2014

12 Fotos

Natur

Franz A. - Urlaubsfoto-Contest 2014

1 Fotos

Balkonien

Sabrina G. - Urlaubsfoto-Contest 2014

6 Fotos

Städteurlaub

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

5 Fotos

BMW-Erlkönig in Wien unterwegs

Igelbaby Dieter

4 Fotos

Igelbaby Dieter

Blitz-Inferno über Wien

19 Fotos

Blitz-Inferno über Wien

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute