Alkoholverbot im Weltall Kurioses

ISS-Cew feiert drei Mal Silvester

ISS-Cew feiert drei Mal Silvester

Anton Schkaplerow (li.) und Anatoli Iwanischin und US-Astronaut Daniel Burbank (mi.) feiern gleich mehrmals den Jahreswechsel (© POOL New / Reuters)

ISS
Anton Schkaplerow (li.) und Anatoli Iwanischin und US-Astronaut Daniel Burbank (mi.) feiern gleich mehrmals den Jahreswechsel
Gleich 16 Mal überquert die Internationale Raumstation in der Silvesternacht die Datumsgrenze - doch für die sechs Raumfahrer an Bord heißt es nur drei Mal "Prost Neujahr".

Die Besatzung stößt jeweils dann an, wenn es am Sitz des Kontrollzentrums in Moskau, im Hauptquartier der US-Weltraumbehörde NASA in Houston sowie nach Greenwich-Zeit Mitternacht ist.

Das teilte das Flugleitzentrum am Samstag laut Nachrichtenagentur Interfax mit. Auf Sekt muss die Crew aber verzichten - Alkohol ist an Bord der ISS streng verboten.

Allerdings wartet ein Festmahl auf die Raumfahrer: Schwarzer Kaviar wird ebenso gereicht wie frisches Obst und Gemüse, Räucherwurst, Nüsse und Schokolade.

Derzeit arbeiten die russischen Kosmonauten Oleg Kononenko, Anton Schkaplerow und Anatoli Iwanischin, die US-Astronauten Daniel Burbank und Donald Pettit sowie der Niederländer Andre Kuipers an Bord des Außenpostens der Menschheit in rund 350 Kilometern Höhe.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)