"Bodo" auf Kuschelkurs Kurioses

Der Stier, der lieber eine Ziege wäre

Der Stier, der lieber eine Ziege wäre

Ochse Bodo kuschelt mit seiner Freundin (© Michael Reichel/APA)

Ochse Bodo kuschelt mit Ziegen
Ochse Bodo kuschelt mit seiner Freundin
Ein neuer tierischer Star wurde in Nordthüringen entdeckt. Stier "Bodo" will nichts mit seinen Artgenossen zu tun haben und kuschelt sich viel lieber im Stall an Ziegen. Diese hatten "Bodo" adoptiert, als seine Mutter starb.

Werden die Tiere am Bauernhof von Landwirtin Diana Forst auf die Weide gelassen, dann weiß "Bodo", wo sein Platz ist. Statt sich in die Rinderherde einzugliedern, trottet er lieber mit den Ziegen umher. Die Mutter des Stiers starb bei seiner Geburt - "Bodo" wurde mit der Flasche aufgezogen und zu den Ziegen gesteckt, damit er nicht so allein sei, erklärt die Landwirtin.

Seither seien er und die Ziegen unzertrennlich. Kein ungewöhnliches Verhalten, meinen Tierexperten - auch Rinder würden von den Lebewesen und Dingen geprägt, mit denen sie aufwachsen. Schlagzeilen machten in der Vergangenheit beispielsweise ein Schwan, der sich in ein Tretboot verliebt hatte. Dieses Verhalten könne man schwer beeinflussen - doch wer will das schon, wenn sich "Bodo" offensichtlich so wohl fühlt?


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Weitere Artikel aus Kurioses

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)