Leonardo da Vinci Kurioses

Menschliche Ausdünstungen gefährden "Letztes Abendmahl"

Last Supper

Ablagerungen bedrohen da Vincis Meisterwerk

Last Supper

Ablagerungen bedrohen da Vincis Meisterwerk

Das Gemälde "Das letzte Abendmahl" von Leonardo da Vinci ist von menschlichen Ausdünstungen bedroht. Ablagerungen von Haut-Fettsäuren und Stoffen aus Körperpflege-Produkten nehmen ein derart großes Ausmaß an, dass die Verweildauer der Besucher nun begrenzt werden musste.

Eine Viertelstunde darf man das Meisterwerk besichtigen - und dann ist Schluss. Und auch das nur in Kleingruppen. Denn die Ablagerungen zersetzen in Verbindung mit Staubpartikeln die Farben des 500-jährigen Gemäldes, wie die Welt Online berichtet.

Auch die neu installierte Filteranlage in der Mailänder Kirche Santa Maria delle Grazie kann die Partikelabsonderungen der Besucher nicht abfangen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel