Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

28.02.2012

Keine Zoo-Besucher erlaubt

Panda-Pärchen bekommt Auszeit für Sex

Panda

Panda-Weibchen sind nur sehr kurz paarungsbereit (© dapd/Archiv)

Hongkongs Panda-Paar Ying Ying und Le Le haben eine dreitägige Auszeit von ihren Fans bekommen, um sich ungestört paaren zu können. Mehrere Anzeichen deuteten darauf hin, dass Ying Ying bereit zur Paarung sei, sagte eine Sprecherin des Tierparks Ocean Park am Dienstag.

Demnach planschte die sechsjährige Bärin vermehrt ihm Wasser und wirkte unruhig. Ying Ying und ihr gleichaltriger Partner sind erst vor einem Jahr geschlechtsreif geworden.

Das Panda-Paar als Publikumsmagnet
Panda-Weibchen sind nur drei Tage im Jahr paarungsbereit, schwanger werden können sie nur binnen höchstens 24 Stunden. Daher musste die Zooleitung rasch reagieren, um dem sonst in getrennten Gehegen lebendem Paar ein bisschen Privatsphäre einzuräumen.

Ying Ying, Le Le und zwei weitere Pandas locken jährlich rund fünf Millionen Besucher in den Zoo von Hongkong. Nach Angaben der Umweltorganisation WWF leben mittlerweile nicht einmal mehr 1.600 Pandas in freier Wildbahn.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Sex im Wasser - das kann das "Aqua Sutra"

Heiße Tipps fürs kühle Nass

Sex im Wasser - das kann das "Aqua Sutra"

Zitterpartie, ob Pandas in Wien bleiben

Diplomatisches Tauziehen

Zitterpartie, ob Pandas in Wien bleiben

Box-Lady: "Sex macht mich stärker!"

Einblick ins Training

Box-Lady: "Sex macht mich stärker!"

Auf Bodensee-Schiffen hat es sich ausgeferkelt

Sex-Partys künftig verboten

Auf Bodensee-Schiffen hat es sich ausgeferkelt

Die 10 heißesten Ideen für das Vorspiel

Prickelnde Erotik garantiert

Die 10 heißesten Ideen für das Vorspiel




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute