Chihuaha-Mischling Kurioses

"Hässlichster Hund der Welt" gestorben

"Hässlichster Hund der Welt" gestorben

Die Besitzerin dachte zuerst, Yoda sei eine Ratte (© dapd)

Ugly Dog Contest
Die Besitzerin dachte zuerst, Yoda sei eine Ratte
Yoda, offizielle Trägerin des Titels "hässlichster Hund der Welt", ist tot. Der 800 Gramm leichte Chihuaha-Mischling wurde 15 Jahre alt.

So hässlich war Yoda

Yoda der Hund
Bei dieser Kreatur handelt es sich tatsächlich um einen Hund.
Sie und ihre Besitzerin Terry Schumacher aus Hanford in Kalifornien wurden im vergangenen Juni berühmt, nachdem sie den ungewöhnlichen Titel gewann und Bilder von Yoda um die Welt gingen.

Die Hündin hatte ein hartes Leben hinter sich, als sie von Schumacher aufgelesen wurde. Sie hielt sie zuerst für eine Ratte, lernte die Hündin dann aber lieben. "Ich werde ihre lustige Art vermissen", sagte Schumacher der Zeitung Hanford Sentinel.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)