Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

30.03.2012

Singender Internet-Star

Alko-"Sänger" mit Queen im Polizeiauto

Der 29-Jährige wurde mittlerweile zu einem Youtube-Star (© Youtube)

Sturzbetrunken, aber nahezu fehlerfrei: Mit einer gefühlvollen Darbietung der "Bohemian Rhapsody" der Rockband Queen ist ein Betrunkener aus Kanada zum Internetstar geworden. Von der fast sechsminütigen Einlage gibt es ein Video - denn der Mann sang es auf dem Rücksitz eines Streifenwagens und wurde von Kameras im Auto routinemäßig gefilmt.

Jetzt, einige Monate nachdem der 29-Jährige im November wegen Trunkenheit aufgegriffen wurde, hat das Polizeivideo im Internet schon weit über eine Million Zuschauer. Ein kanadischer Sender hat das Video mit dem Originalsong unterlegt und zeigt, dass der bärtige Mann zwar schwerst angeschlagen war, den schwer zu singenden Kultsong aber mit dem richtigen Text und im richtigen Tempo singt.

Erst bei den letzten vier Buchstaben weicht der Kanadier vom Text ab. Dabei zeigt er wache Improvisationsgabe und singt: "Nichts zählt wirklich, nichts zählt, nicht einmal die RCMP" - die RCMP, die Royal Canadian Mounted Polizei, hatte ihn gerade festgenommen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Neues, schräges Society-Format

"Roman zieht durch"

Neues, schräges Society-Format

Rapper Psy knackt 2 Milliarden Klicks auf YouTube

Irrer Rekord mit "Gangnam Style"

Rapper Psy knackt 2 Milliarden Klicks auf YouTube




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute