Auto "parkte" auf Stiege Kurioses

Autofahrer verwechselte Metro-Zugang mit Einfahrt

Das Auto im Metro-Abgang

Das Auto im Metro-Abgang

Ein Autofahrer hat in Paris den Zugang zu einer Metro-Station mit einer Parkhaus-Einfahrt verwechselt und ist am Dienstag mit einem Geländewagen die Eingangsstiege hinuntergefahren. Er habe ein Schild zum Parkhaus am Boulevard Haussmann gesehen und sei darauf zugefahren, berichtete der 26-Jährige. Verwunderlich: Ein Alko-Test bewies, dass der Unglückslenker nüchtern war!

Zum Glück sei niemand auf der Stiege gewesen, sagte der junge Mann. Der Geländewagen fuhr acht Stufen hinunter, lediglich die Hinterreifen blieben am obersten Treppenabsatz stehen. Ein Angestellter eines benachbarten Restaurants berichtete, dass vor vier oder fünf Jahren schon einmal ein ähnlicher Unfall passiert war.

APA/red.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel