Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Anti-Israel-Proteste

Lade Login-Box.

25.04.2012

Flucht aus eigenem Studio

Bärenmama verscheucht Wetter-Reporter

Weil eine Bärenmama mit ihren Kindern ins Outdoor-Studio spazierte, ergriff ein Wetter-Moderator in Pennsylvania die Flucht.

Eigentlich hätte der Journalist bei den Spätnachrichten um 23 Uhr seinen Wetterreport vom Outdoor-Studio aus sprechen sollen. Doch der Mann stand gerade vor der Kamera, als er hinter sich ein Geräusch hörte. Beim Umdrehen rutschte ihm das Herz in die Hose: Knappe vier Meter hinter ihm stand eine Schwarzbären-Mama mit ihrm Jungen. Die Bärenfamilie war einfach hereinspaziert, ohne dass es jemandem auffiel.

Als es bei den 23 Uhr-Nachrichten Zeit fürs Wetter war, hörte man deshalb nur die Stimme des Wetter-Reporters, anstatt ihn, wie sonst üblich, auch zu sehen. Stattdessen bekam das Publikum Bilder der Bären präsentiert.

News für Heute?


Verwandte Artikel

US-Zeitung entschuldigt sich bei Präsident Lincoln

Journalistische Fehleinschätzung

US-Zeitung entschuldigt sich bei Präsident Lincoln

Vier Tote nach Schießerei in den USA

Feuergefecht auf Landstraße

Vier Tote nach Schießerei in den USA

Creme soll Glatzen für immer wegzaubern

"Haarausfall"-Enzym entdeckt

Creme soll Glatzen für immer wegzaubern

Der erste Schnee hat nun Wien erreicht!

Frau Holle ist fleißig

Der erste Schnee hat nun Wien erreicht!

Dieser Bub macht seine ersten Schritte ohne Beine

Internet von "I got it!" gerührt

Dieser Bub macht seine ersten Schritte ohne Beine

Todkranker heiratet am Sterbebett große Liebe

Youtube-Hit rührt zu Tränen

Todkranker heiratet am Sterbebett große Liebe




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute