Bekommt Geld nicht Kurioses

Mit Lotto-Schein aus Müll Volltreffer gelandet

Sharon Jones

Pech für Sharon Jones

Sharon Jones

Pech für Sharon Jones

Dumm gelaufen! In einem kleinen Geschäft in Beebe (US-Bundesstaat Arkansas) fischte Sharon Jones weggeworfene Lottoscheine aus dem Müll und landete einen Volltreffer: Ein Ticket war eine Million Dollar wert!

Wie gewonnen, so zerronnen: Denn behalten darf die Finderin des Lottoscheines das Geld nicht. Ein Richter sprach die Million nämlich jetzt Sharon Duncan zu. Ihr hatte der Lottoschein gehört – doch die Frau hatte ihn weggeworfen, nachdem der Automat fälschlicherweise keinen Gewinn angezeigt hatte.

Aber wie kam es zum Prozess? Die Geschäftsführerin des Shops, in dem das Ticket gekauft worden war, hatte beobachtet, wie Mrs. Jones das Ticket aus dem Müll gefischt hatte. Sie reichte eine Klage vor Gericht ein und verständigte die wahre Gewinnerin. Dass diese jetzt die Million abcasht, liegt vor allem an zwei Worten. Auf dem Eimer, in dem sich der Lottoschein befunden hatte, stand nämlich "Nicht nehmen" drauf. Gefallen lassen will sich das Sharon Jones freilich nicht. Sie legte Berufung ein.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel