Film per Spezialtechnik ins All Kurioses

ISS-Crew darf jetzt "Avengers" sehen

ISS-Crew darf jetzt "Avengers" sehen

"The Avengers" (© Marvel)

The Avengers
"The Avengers"
Die Superhelden aus dem Film "The Avengers" sollen an Bord der Internationalen Raumstation ISS für gute Stimmung sorgen.

Die zum Disney-Konzern gehörenden Marvel-Filmstudios teilten am Donnerstag in Los Angeles mit, dass sie der US-Raumfahrtbehörde NASA eine Kopie des Blockbusters zur Verfügung stellen, damit der Film dann vom Kontrollzentrum aus per Spezialtechnik den ISS-Astronauten gezeigt werden kann.

The Avengers

Black Widow wird von Scarlett Johansson gemimt
NASA-Psychologe Dan Cook zufolge wird der Film gut für die Moral an Bord der ISS sein. "Solche Dinge helfen der Crew, sich mit zu Hause verbunden zu fühlen. Das hebt die Moral, wenn man so lange von zu Hause fort ist."

In "The Avengers" spielen unter anderem Chris Evans, Scarlett Johansson und Robert Downey Jr. Superhelden, die die Welt retten. Der Film hat in den USA den erfolgreichsten Filmstart aller Zeiten hingelegt. Am ersten Wochenende nach dem Kinostart spielte er Anfang Mai 200,3 Millionen Dollar (153 Millionen Euro) ein, das war der bisher beste Startumsatz aller Zeiten. Zuvor hatte "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" mit 168 Millionen Dollar am ersten Wochenende den Rekord gehalten.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)