In kanadischem Ski-Ort Kurioses

Beim Entspannen im Pool von Bär attackiert

Schwarzbär

Normalerweise sind Schwarzbären scheu und nicht gefährlich.

Schwarzbär

Normalerweise sind Schwarzbären scheu und nicht gefährlich.

In einem Whirlpool unter freiem Himmel ist ein Kanadier von einem wilden Bären angegriffen worden. Der 55-Jährige habe gerade versucht, in dem Becken im Wintersport-Ort Whistler zu entspannen, als das Tier ihm von hinten einen festen Schlag verpasst habe, teilte die Polizei am Montag (Ortszeit) mit.

Der Mann habe sich umgedreht und vor Schreck geschrien. Dann habe er sich im Haus in Sicherheit bringen können. Die Polizei erschoss den Schwarzen Bären, bevor sich dieser zurück in den Wald flüchten konnte. Der Mann musste wegen seiner Verletzungen am Kopf in einem Krankenhaus behandelt werden.


PS: Haben Sie schon unseren Newsletter abonniert? Hier anmelden!
Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!
Heute.at auf Pinterest finden Sie hier!
Heute.at auf Instagram gibt es hier!

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel