Peinlicher Fauxpas Kurioses

Briten-Premier vergisst Tochter am Klo!

cameron

Premier Cameron zeigte Richtung Auto, doch seine Tochter entschied anders

cameron

Premier Cameron zeigte Richtung Auto, doch seine Tochter entschied anders

Der britische Premierminister David Cameron hat seine achtjährige Tochter nach einem sonntäglichen Mittagessen in einem Londoner Pub vergessen. Tochter Nancy schleicht sich auf die Toilette, während sich der 45-Jährige mit seiner Frau Samantha auf den Heimweg macht.

Cameron und seine Frau haben in dem Pub in der Nähe des offiziellen Landhauses Chequers zu Mittag gegessen.

Sie waren Medienberichten zufolge davon ausgegangen, dass Nancy bei Freunden mitgefahren ist. Erst zu Hause hätten sie bemerkt, dass sie falsch liegen. Cameron macht prompt kehrt und findet seine Tochter wohlauf in den Händen der Angestellten.

"Der Premierminister und Samantha waren sehr bestürzt, als sie merkten, dass ihre Tochter verschwunden war", sagt ein Regierungssprecher, der den Vorfall, der sich bereits vor ein paar Monaten ereignet hat, am Montag bestätigt.

Die Camerons haben mehrere Kinder, neben Nancy den sechsjährigen Arthur und die 22 Monate alte Florence. Ein Sohn des Paares, Ivan, starb 2009 an zerebraler Kinderlähmung und Epilepsie.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel