Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

01.08.2012

Angst vor Einbruch

Italiener vertraut auf Riesenschlange

Python Würgeschlange

Könnten Phytons schon bald den klassischen Wachhund ersetzen? (© Fotolia - Symbolbild)

Nachdem seine Wohnung mehrmals von Einbrechern heimgesucht worden war, setzte ein Italiener aus Jesolo auf drastische Maßnahmen, um unerwünschte Besucher fernzuhalten.

Mauro Rigoni benützt seit einiger Zeit einen Python aus seinem "Tropicarium Park" als Wächter, wenn er die Wohnung verlässt. Die 6,5 Meter lange Schlange wiegt 120 Kilo und ist in der Lage, Tiere in Größe eines Schweins zu verschlingen.

"Prinzessin" heißt der 25-jährige Python, der normalerweise in Rigonis tropischem Park in Jesolo zu bewundern ist. "Schlangen reagieren schnell auf Vibrationen und Gerüche, die sie nicht kennen. Der Biss eines Pythons kann sehr gefährlich sein. Einbrecher sollten sich in Acht nehmen", meinte Rigoni.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Hans Krankl rockt am Donnerstag Jesolo!

Live-Auftritt im Urlaubsort

Hans Krankl rockt am Donnerstag Jesolo!

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Trip nach Italien mit Alamuddin

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Tattoo mit Make-Up überdeckt

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Campari-Konzern schluckt Averna

Kauf um 104 Mio. Euro

Campari-Konzern schluckt Averna

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff

Berufung in der Ruby-Affäre

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff

Zum Tode Verurteilte vom Papst in Rom empfangen

Franziskus dankte 26-Jähriger

Zum Tode Verurteilte vom Papst in Rom empfangen




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute