5 Tage lang Kurioses

Spinne nistete sich in Ohr von Chinesin ein

Spinne nistete sich in Ohr von Chinesin ein

Die Spinne in ihrer selbsterwählten Behausung. (© Rednet)

Die Spinne in ihrer selbsterwählten Behausung.
Die Spinne in ihrer selbsterwählten Behausung.
Die Natur ist voller Wunder. Und die können manchmal sehr grausig sein. Wegen eines unangenehmen Juckens im Ohr konsultierte eine Frau in China nach fünf Tagen einen Arzt. Und der staunte bei der Untersuchung nicht schlecht - durch das Otoskop schaute ihm eine kleine Spinne mit ihren acht Augen aus den Tiefen der Gehörgänge entgegen.

Das kleine Krabbeltier war vermutlich während eines Schläfchens der Frau in deren Ohr geschlüpft. Ganze fünf Tage hat sie dann in der menschlichen Höhle gehaust und der Frau durch ihre haarigen Beine einen permanenten Juckreiz bereitet.

Warum die Frau so lange gewartet hat, ehe sie einen Arzt aufsuchte, bleibt unklar. Nachdem ihr der Mediziner allerdings die schockierende Diagnose unterbreitet hat und das Ding aus ihrem Ohr geholt hatte, wird sie in Zukunft wohl sofort professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, sollte wieder einmal ein Körperteil jucken. Es könnte wieder eine Spinne sein.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)