Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Allerletzte Tickets!

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Was kann Sandbells?

Neues Fitnesstool

Was kann Sandbells?

Die besten TV-Freunde

Scrubs & Co.

Die besten TV-Freunde

Der ultimative Fette-Guide

Ihre perfekte Einkaufsliste

Der ultimative Fette-Guide

11.08.2012

Strandabschnitt gesperrt

Sardinien: Russe feiert 1,5 Millionen Euro-Party

Sardinien

Allein der geplante Auftritt des Rockstars Sting bei dem Fest auf Sardinien soll sich mit 400.000 Euro zu Buche schlagen (© Fotolia)

Ein steinreicher Russe lässt Mitte August nach Angaben der Tageszeitung Unione Sarda auf Sardinien eine Geburtstagsparty für 1,5 Millionen Euro steigen. Wie das Blatt weiter berichtete, soll allein der geplante Auftritt des Rockstars Sting mit 400.000 Euro zu Buche schlagen. Wer die Party ausrichtet, wurde zunächst nicht bekannt.

Ein Strandabschnitt auf dem Gebiet der Ortschaft Arzachena wurde nach Informationen der Lokalzeitung am 18. August für 30.000 Euro angemietet. Dort soll in einem 25-Meter-Zelt ein Dîner mit Langusten, Kaviar und Champagner stattfinden. Veranstalter ist ein auf derartige Ereignisse spezialisiertes Unternehmen im südfranzösischen Cannes.

Für die passende Kulisse werden auch Springbrunnen errichtet. Die ersten der 200 geladenen Gäste seien in diesen Tagen bereits auf ihren Luxus-Yachten nach Sardinien gefahren und hätten in der Nähe festgemacht, hieß es in dem Zeitungsbericht.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Sardinien trauert, nun auch Festland betroffen

Überschwemmungen in Italien

Sardinien trauert, nun auch Festland betroffen

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Trip nach Italien mit Alamuddin

George Clooney lernte Schwiegermama kennen

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Tattoo mit Make-Up überdeckt

Melanie Griffith hat ihren Antonio ausradiert!

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Sozialdienst statt Hausarrest

Silvio Berlusconi muss nun in dieses Altersheim

Campari-Konzern schluckt Averna

Kauf um 104 Mio. Euro

Campari-Konzern schluckt Averna

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff

Berufung in der Ruby-Affäre

Berlusconi klagt über illegalen Lauschangriff




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute