166 Kilometer Kurioses

62-Jährige will von Kuba nach Florida schwimmen

62-Jährige will von Kuba nach Florida schwimmen

Diana Nyad kurz vor dem Start zu ihrem Rekord-Schwimmen. (© EFE)

Diana Nyad kurz vor dem Start zu ihrem Rekord-Schwimmen.
Diana Nyad kurz vor dem Start zu ihrem Rekord-Schwimmen.
Die US-amerikanische Ausdauerschwimmerin Diana Nyad hat einen neuen Versuch in Angriff genommen, um von Kuba nach Florida zu schwimmen. Sie will damit ihren eigenen Weltrekord brechen.

Begleitet wird die 62-Jährige von einer 50-köpfigen Crew.
Begleitet wird die 62-Jährige von einer 50-köpfigen Crew.
Die 62-Jährige brach am Samstagnachmittag im Hafen von Havanna auf, um die 166 Kilometer zu den Florida Keys durchzuschwimmen. Nyad schätzte, dass sie ihr Ziel nach etwa 60 Stunden erreichen könnte. Die Sportlerin, die ohne einen schützenden Haikäfig unterwegs ist, wird von einem 50-köpfigen Team auf fünf Booten begleitet.

Wenn der Versuch gelingt, würde Nyad ihren vor 33 Jahren aufgestellten Rekord für die größte je von einer Frau im offenen Meer geschwommene Distanz überbieten. Die Kalifornierin war 1979 insgesamt 164 Kilometer von den Bahamas nach Florida geschwommen.

Im vergangenen Jahr hatte sie bereits zwei Versuche unternommen, um von Kuba nach Florida zu schwimmen. Der erste scheiterte wegen eines Asthma-Anfalls, der zweite wegen schmerzhafter Quallenstiche.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)