Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

28.08.2012

500.000-Euro-Strafe droht

Hockey-Spieler zerlegten "Traumschiff"

MS Deutschland und Hockey Spieler

Die Hockey-Mannschaft richtete am Kreuzfahrtschiff Schäden an (© MS Deutschland/dapd/Reuters)

Am 11. August feierten die deutschen Hockeyspieler ausgelassen ihren Olympiasieg auf dem Luxus-Kreuzer MS Deutschland. Nun steht dem Hockey-Verband möglicherweise eine satte Rechnung ins Haus. Denn die Spieler sollen das Schiff so stark beschädigt haben, dass ein Schaden in der Höhe von 500.000 Euro entstanden ist.

Die MS Deutschland ist eines der bekanntesten Kreuzfahrtschiffe und Drehort der ZDF-Serie "Traumschiff". Sie war während der Olympischen Spiele im Dauereinsatz, brachte nach dem Riesen-Event auch viele Olympia-Sportler nach Hause. Zu diesem Zeitpunkt war das Schiff schon beschädigt - es hat die Party der deutschen Hockey-Mannschaft am 11. August nicht heil überstanden.

Brandlöcher und zerstörte Scheiben
Denn wie die Bild-Zeitung berichtete, entstanden in der wilden-Partynacht mit rund 350 Gästen einige und vor allem teure Schäden. So wurden später Brandlöcher in der Teak-Holz-Verkleidung entdeckt, Glasscheiben zerstört. Für die Reparatur rechnet die Reederei Deilmann mit mehreren Arbeitstagen - ein einziger kostet rund 75.000 Euro. Daher soll sich ein erster Kostenvoranschlag auf 500.000 Euro belaufen.

"Es handelt sich hier um ein Schiff auf Fünf-Sterne-Niveau mit sehr hochwertigen Materialien, so dass Schäden schnell sehr teuer werden können", erklärte Kornelia Kneissl der Bild. Bis dato hat sich die Reederei noch nicht beim Verband gemeldet. Doch mehrere Funktionäre sollen im Party-Fieber versprochen haben, die Schäden zu begleichen.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Die weltbesten Kreuzfahrtschiffe

Berlitz-Top-10-Guide

Die weltbesten Kreuzfahrtschiffe

Die Kreuzfahrt-Perlen dieser Saison

Kuba, Galapagos und Co.

Die Kreuzfahrt-Perlen dieser Saison

Kündigung wegen Schwangerschaft: Schadenersatz!

AK-Klage für Mutter erfolgreich

Kündigung wegen Schwangerschaft: Schadenersatz!

Ehepaar auf Kreuzfahrt um Erspartes gebracht

Konto trotz Sperre geplündert

Ehepaar auf Kreuzfahrt um Erspartes gebracht

Venedig verbietet große Kreuzfahrtschiffe

Canale della Giudecca überlastet

Venedig verbietet große Kreuzfahrtschiffe

AMS-Bewerberin blitzte mit Klage zu Chefposten ab

Politische Motivation vorgeworfen

AMS-Bewerberin blitzte mit Klage zu Chefposten ab

Kreuzfahrtschiff vor Venedig gestrandet

Über 2.200 Passagiere an Bord

Kreuzfahrtschiff vor Venedig gestrandet

Am 16. September geht die Costa-Bergung los

So schwer wie 100 747-Jets

Am 16. September geht die Costa-Bergung los




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute