Als Kind ausgesetzt Kurioses

Vikoria Vardy will Eltern über Youtube finden

Victoria Vardy hat keine Ahnung wo sie herkommt. Die 25-jährige aus Manchester wurde als Baby nach ihrer Geburt 1987 auf den Stufen eines Kaufhauses in Chesterfield ausgesetzt und 9 Monate später von einer englischen Familie adoptiert. Wo sie eigentlich herkommt weiß sie nicht.

Ein Kaufhausmitarbeiter fand sie, eingewickelt in eine Segeltuchtasche. Die Nabelschnur war mit einer Büroklammer abgeklemmt, möglicherweise handelte es sich um eine Hausgeburt. Eine gelb-karierte Decke, ein abgestempeltes Busticket und Second-Hand-Kinderkleidung - das ist alles, was man bei dem kleinen Mädchen fand. Kein Brief der Mutter, kein Name, nichts. Die Kaufhausmitarbeiter nannten das kleine Mädchen Katy Elder. Später, nach der Adoption, bekam es den Namen Victoria Vardy.

Nun 25 Jahre später kam Victory auf die Idee ihre Elten übers Internet ausfindig zu machen. Ihre Adoptiveltern unterstützen sie dabei.

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

Fotoshows aus Kurioses (10 Diaserien)