Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

02.09.2012

7. Welttreffen

1200 Rotschöpfe brechen Weltrekord

Seit Jahren treffen sich Tausende Rothaare im Niederländischen Breda - heuer sind es so viele wie nie zuvor

Seit Jahren treffen sich Tausende Rothaare im Niederländischen Breda - heuer sind es so viele wie nie zuvor (© www.roodharigen.nl)

1255 Rothaarige aus aller Welt haben sich am Sonntag in den Niederlanden für ein Rekordfoto aufgestellt. Mehr "Feuerköpfe" seien noch nie auf einmal abgelichtet worden, erklärten die Organisatoren des 7. Welttreffens der Rothaarigen in der niederländischen Stadt Breda.

"Wir gehen davon aus, dass wir damit ins Guinness-Buch der Weltrekorde kommen", sagte Cheforganisator Bart Rouwenhorst. "Der offizielle Kontrolleur hat den Versuch anerkannt." Insgesamt seien diesmal so viele Rothaarige wie nie zuvor zu dem Jahrestreffen nach Breda gekommen: mehr als 5000 aus über 60 Ländern.

"Und zum ersten Mal konnten wir sogar einen Teilnehmer aus Mikronesien begrüßen", freute sich Rouwenhorst. Neben Partys standen in der historischen Stadt im Süden der Niederlande Diskussionszirkel und Vorträge rund um die Rothaarigkeit auf dem Programm.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Royale Hochzeit in den Niederlanden

Cousin des Königs heiratete

Royale Hochzeit in den Niederlanden

7-Jähriger "entführte" mit Bruder das Auto der Oma

"Wenigstens war ich angeschnallt'"

7-Jähriger "entführte" mit Bruder das Auto der Oma

Schotte hing sieben Stunden an Haken

Durch die Haut gestoßen

Schotte hing sieben Stunden an Haken

Hier lächeln Oranjes ihre Trauer weg

1 Jahr nach Frisos Unfall

Hier lächeln Oranjes ihre Trauer weg

Drogentourismus bleibt Niederlanden erhalten

"Cannabis-Karte'" gescheitert

Drogentourismus bleibt Niederlanden erhalten

Amsterdam bejubelte umstrittenen Nikolaus

Protest gegen "schwarze Pieten"

Amsterdam bejubelte umstrittenen Nikolaus

Holländer wollen Radwege beheizen

20.000-40.000 €/Km

Holländer wollen Radwege beheizen

1.000 Pädophile wollten Online-Sex mit ihr

Phantom "Sweetie" überführte

1.000 Pädophile wollten Online-Sex mit ihr




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute