Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Unwetter in Österreich | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

17.09.2012

Polizei alarmiert

Teddybär erschreckt deutsche Schwammerlsucher

Teddybär im Wald

Die Schwammerlsucher erhielten einen ordentlichen Schrecken. (© APA)

Ein vermeintlicher Grizzlybär hat am Bodensee etliche Pilzsammler erschreckt. Ein Vater und sein fünfjähriger Sohn hatten am Sonntag die Polizei gerufen und von einem großen Bären berichtet, der bei Moos mitten im Wald offensichtlich betäubt an einem Baum stehe.

Die Beamten fanden den 2,30 Meter großen Bären tatsächlich - allerdings war er aus Stoff. Als die Polizisten den Riesen-Teddy auf eine angrenzende Wiese trugen, seien noch etliche Pilzsammler hinzugekommen, die sich vorher auch schon vor dem Bären erschreckt hatten, berichtete die Einsatzkräfte am Montag. Der Kuschelbär liegt nun einmal auf dem Polizeirevier. Woher er kommt, ist unklar.


News für Heute?


Verwandte Artikel

Diese Schwammerln können tödlich sein!

Knollenblätterpilz & Co

Diese Schwammerln können tödlich sein!

Nach Amoklauf: Jagd auf Mörder

Bluttat bei WM-Feier

Nach Amoklauf: Jagd auf Mörder

3 Gramm Kokain auf WC in Kindergarten entdeckt

Stecken Pädagogen dahinter?

3 Gramm Kokain auf WC in Kindergarten entdeckt

VW will mit Sparpaket Weltmarktführer werden

Chef Winterkorn hielt Brandrede

VW will mit Sparpaket Weltmarktführer werden




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute