Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Bundeshymne-Debatte | Flugzeug-Tragödie

Lade Login-Box.

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Allerletzte Tickets!

Neil Young & Crazy Horse in Wien

Double für Kim & Kanyes Baby

Tochter North

Double für Kim & Kanyes Baby

Mode: Das sind die Herbst-Trends!

Rollkragen-Comeback

Mode: Das sind die Herbst-Trends!

Was kann Sandbells?

Neues Fitnesstool

Was kann Sandbells?

24.09.2012

Aus Käfig entkommen

Schock! Krokodil lief frei in Flugzeug herum

Die Käfigtür war offen, das Krokodil trieb im Flugzeug sein Unwesen

Die Käfigtür war offen, das Krokodil trieb im Flugzeug sein Unwesen (© Fotolia/Symbolbild)

Einen riesigen Schrecken hat ein Gepäckarbeiter in Australien bekommen, als er die Tür zum Frachtraum eines Passagierflugzeugs öffnete: Ein Krokodil, das offenbar aus seinem Käfig entkommen war, lief frei im Frachtraum der Qantas-Maschine herum, wie ein Sprecher der australischen Fluggesellschaft sagte.

Das vergleichsweise kleine Reptil habe aber am Flughafen von Melbourne schnell eingefangen werden können.

Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge bereits vergangene Woche in einem Flugzeug, das von Brisbane nach Melbourne geflogen war. Qantas werde nun prüfen, ob bei der ungewöhnlichen Fracht die Transportvorschriften eingehalten worden seien.

APA/red.

News für Heute?


Verwandte Artikel

Krach im Flieger wegen Schlafanzügen

Luxus-Probleme in First-Class

Krach im Flieger wegen Schlafanzügen

Victoria Asarenka bei Australien Open draußen

Favoritensterben geht weiter

Victoria Asarenka bei Australien Open draußen

9-Jähriger von Krokodil verschleppt

Attacke in Australien

9-Jähriger von Krokodil verschleppt

Raikkönen gewinnt das Boxenstopp-Festival

Grand Prix von Australien

Raikkönen gewinnt das Boxenstopp-Festival

Willkommen zurück, Kimi Räikkönen!

Lustige Bilder des F1-Finnen

Willkommen zurück, Kimi Räikkönen!

Angler drei Tage von Krokodilen belagert

Hochwasser in Australien

Angler drei Tage von Krokodilen belagert

Kloputzer darf 55.000 Euro Fund behalten

Ehrlichkeit musst belohnt werden

Kloputzer darf 55.000 Euro Fund behalten




LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


TopHeute