Park-Sünder

Blauer "Querulant" stresst Autofahrer vor Weihnachten

Parksünder

Parksünder am Tag vor Weihnachten

Mehr Fakten
Parksünder

Parksünder am Tag vor Weihnachten

Am Freitag Morgen hatte es ein Wiener offenbar ganz eilig, dem Christkind noch in letzter Sekunde unter die Arme zu greifen.

Vor einem Möbelhaus im 3. Bezirk sicherte sich der Lenker des Blauen Fahrzeugs die Pole-Position vor dem Eingang - und scheute nicht davor zurück, quer zu parken und gleich zwei Plätze zu besetzen. Weniger spaßig war das für die übrigen Autofahrer, darunter Leserreporter Roman N.

Ihre Meinung

Diskussion: 18 Kommentare