Technik versagte Leser

IKEA-Gäste steckten in Drehtüre fest

Menschen stecken in IKEA Drehtür fest

Die hungrigen Gäste steckten in der Drehtür fest

Menschen stecken in IKEA Drehtür fest

Die hungrigen Gäste steckten in der Drehtür fest

Das IKEA Frühstücksangebot ist einfach zu verlockend - das wurde der hungrigen Meute zum Verhängnis. Die Drehtür gab bei dem Andrang nach. Die Feuerwehr musste gerufen werden.

"Jeden Samstag trifft sich eine hungrige IKEA Frühstücksgemeinde pünktlich um 8:30 Uhr vor den verschlossenen Toren der IKEA Filiale in Wien Nord", erzählt Leserreporterin Helga Karoly.

Menschen steckten fest
Vergangenen Samstag wurde der Eingang zum Frühstücksbuffet verspätet geöffnet, wodurch die Leute sich gierig in die Drehtüre quetschten. Die Technik konnte dem Ansturm nicht standhalten und versagte total. Mehrere hungrigen Bäuche steckten eine halbe Stunde lang im Durchgang zum Essparadis fesst.

Feuerwehr schlägt Scheibe ein

Das Sicherheitsglas wurde eingeschlagen

Letztlich musste die Feuerwehr den überfordertem Personal zur Hilfe eilen und schlug das Sicherheitsglas ein. Die IKEA Fans konnten hungrig, aber unverletzt gerettet werden.


Alle "Heute"-Leserreporter haben die Chance, ein iPhone 6 von T-Mobile zu gewinnen.

Ihre Meinung

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel