Notbremse betätigt Leser

Die U6 stand wegen verletzter Frau still

Die Frau wurde von der Rettung versorgt

Nichts ging mehr am Mittwoch Morgen auf der Linie U6. In einem Zug hatte ein Mann die Notbremse gezogen, woraufhin eine Frau schwer stürzte. Die Polizei räumte den Waggon, die Frau wurde von der Rettung versorgt.

+++ U1 steht im Sommer zum Teil still +++

Die U-Bahn fuhr gerade in die Station Philadelphiabrücke ein, als es zu dem Zwischenfall kam. Fahrgäste kümmerten sich sofort um die gestürzte Frau und alarmierten die Einsatzkräfte. Von der Polizei wurde der Waggon schließlich geräumt. Die U6 stand still, bis die Rettung eingetroffen war und die Frau abtransportiert hatte.
 
+++ U1 wird "nur" bis nach Oberlaa verlängert +++
 

In der Folge kam es zu langen Wartezeiten und unregelmäßigen Zugsfolgen. In den Stationen bildeten sich große Menschentrauben, die darauf warteten, das der Fahrbetrieb wieder aufgenommen wurde. Heute-Leser-Reporter Amir Taheri fotografierte und filmte den Zwischenfall.


Alle "Heute"-Leserreporter haben die Chance, ein Smartphone von T-Mobile zu gewinnen.

Ihre Meinung

Ihre Meinung

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel