Verletzte und Tote Leser

Tragische Unfallserie im Wiener Straßenverkehr

Der 11. Juli 2012 war kein guter Tag für den Wiener Straßenverkehr. Es ereigneten sich mehrere Unfälle - darunter auch einer mit tödlichem Ausgang.

Bei einem schweren Auffahrunfall sind Mittwochvormittag in Wien-Donaustadt zwei Menschen getötet worden. Der 62-jährige Fahrer eines Mercedes ist mit seinem Auto mit hoher Geschwindigkeit in eine stehende Kolonne gekracht. Er und seine 85-jährige Beifahrerin erlagen noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.
+++ Todeslenker raste mit über 120 km/h durch Wien +++

Eine ältere Frau ist Mittwochvormittag in Wien-Mariahilf von einem Müllwagen erfasst und schwer verletzt worden. Die Pensionistin (ca. 70 Jahre) überquerte die Kreuzung Königseggasse/Esterhazygasse, als sie von dem Schwerfahrzeug niedergestoßen und überrollt wurde.
+++ Müllwagen erfasst Pensionistin - Arm überollt +++

Leserreporter-Fotos
Auch unsere Leserreporter haben uns Fotos von Unfällen geschickt, die in Wien passiert sind. Einer am Floridsdorfer Spitz, ein Unfall ereignete sich hinter der UNO-City. Hier gab es Gott sei Dank nur Sachschäden, aber jede Menge zu tun für die Einsatzkräfte von Rettung, Polizei und Feuerwehr.

Das Horror-Szenario für jeden Radfahrer ist am Dienstag für eine Wienerin eingetreten: Die Frau (25) knallt in voller Fahrt gegen eine geöffnete Autotüre.
+++ Bikerin (25) knallte gegen offene Autotüre +++

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Ihre Meinung

1 Kommentar
unbekannt Veteran (118)

Antworten Link Melden 0 am 13.07.2012 16:28

ist die strasse ein kampfplatz? wie wäre es wenn ein jeder ein bischen rücksicht nimmt ..auch radfahrer können mal das hirn einschalten beim fahren und nicht den kopf einziehen und dahinradeln

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)