Am Gürtel Leser

Auto steckt in frischem Beton fest

Ruben Zirkiev

Wie schafft man das?

Ruben Zirkiev

Wie schafft man das?

Eine Szene wie aus einem Zeichentrickfilm bekam einer unserer Leserreporter am Wiener Gürtel zu sehen.

Offenbar haben manche Autofahrer große Probleme, Baustellen von befahrbaren Straßen zu unterscheiden. Zuletzt sorgte ein Car2Go, das in eine gut beschilderten Gleisbaustelle donnerte, für Kopfschütteln (Heute.at berichtete).

Auch für diesen Zwischenfall am Währinger Gürtel ist es schwer, plausible Begründungen zu finden, wie soetwas passieren kann. Ein Auto fährt in einen frischbetonierten Abschnitt einer Baustelle und bleibt dort stecken.


Alle "Heute"-Leserreporter haben die Chance, ein iPhone 6 von T-Mobile zu gewinnen.

Ihre Meinung

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel