Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Porsche 911 Turbo S Coupé

Eine Ikone im Test

Porsche 911 Turbo S Coupé

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

16.08.2012

Mehrere Leichtverletzte

Twin City Liner in Wien am Donauufer aufgelaufen

Der Twin City Liner, der Wien mit Bratislava auf dem Wasserweg verbindet, ist am späten Donnerstagnachmittag auf Höhe der Erdberger Lände 30 auf dem Donaukanalufer aufgelaufen.

Es gab mehrere leicht verletzte Personen

Es gab mehrere leicht verletzte Personen (© Leser-Reporter Gaetan Radigois)

Nach Angaben der Einsatzkräfte der Wiener Rettung und der Polizei gab es mehrere leicht verletzte Personen. Laut Ronald Packert, Sprecher der Wiener Rettung, gab es sieben Leichtverletzte an Bord des mit etwa 100 Personen besetzten Schiffes. Ein Bub wurde mit leichten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, auch eine weitere Person in ein Spital gebracht. Laut Polizei gab es sogar rund zehn Leichtverletzte.

Der Grund für das Auflaufen des Twin City Liners, der Wien mit Bratislava auf dem Wasserweg verbindet, dürfte technisches Gebrechen gewesen sein. Nach derzeitigem Wissensstand wird als Ursache ein plötzlicher Ausfall beider Turbinen vermutet, teilte die Wien Holding Donnerstagabend in einer Aussendung mit. Hinweise auf einen Fahrfehler oder Fremdeinwirkung - zum Beispiel durch im Wasser treibende Baumstämme - würden derzeit nicht vorliegen.

Der verunglückte Twin City Liner am Donaukanalufer

Der verunglückte Twin City Liner am Donaukanalufer (© Leser-Reporter Michael Traxlmayr)

Unfallursache wird untersucht
Laut Wiener Berufsrettung wurden eine Frau mit einer leichten Knieverletzung und ein Bub mit einer leichten Schädelprellung ins Spital eingeliefert. Fünf weitere Personen konnten noch am Unfallort in häusliche Pflege entlassen werden. Die Central Danube GmbH als Schiffseigner und die Wien Holding, zu der die Central Danube gehört, bedauerten in der Aussendung den Vorfall. Die Unfallursache werde nun genau untersucht.

Das Schiff ist bei dem Vorfall nicht beschädigt worden. Als erste Maßnahme bis zur Klärung des Unfallhergangs wird die Geschwindigkeit des Twin City Liners im kurvigen Teil des Donaukanals auf Tempo 30 reduziert.
Rund 100 Personen waren an Bord, als der Unfall geschah

Rund 100 Personen waren an Bord, als der Unfall geschah (© Leser-Reporter Gaetan Radigois)



News für Heute?


Verwandte Artikel

Straßenbahn knallte in abbiegendes Taxi

Fahrgast schwer verletzt

Straßenbahn knallte in abbiegendes Taxi

Stromleitung "grillte" 22-Jährigen auf Bahnhof

Mutproben endeten fast tödlich

Stromleitung "grillte" 22-Jährigen auf Bahnhof

Autounfall riss zwei Menschen in den Tod

Auffahrunfall am Pannenstreifen

Autounfall riss zwei Menschen in den Tod

Unfall mit Rettungswagen nahe Hauptbahnhof

Wieder Unfall mit Einsatzfahrzeug

Unfall mit Rettungswagen nahe Hauptbahnhof

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht

Reanimation am Fußballplatz

Vom Blitz getroffener Kicker aus Koma erwacht


Leser-Reporter Upload

Bitte überprüfen Sie Ihre Daten und bestätigen Ihren Upload dann mit "Bilder einreichen"

Titel:
Datum:
Autor:
Titel:
Datum:
Autor:

Ihre persönlichen Daten

vollst. Name
E-Mail
PLZ/Ort
Adresse
Telefon



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute