Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Hausräumung in Wien | Nahost-Konflikt

Lade Login-Box.

23.08.2012

Nächtliche Aufregung

Polizei jagt Schlange mitten in Wien

Schlangen-Alarm im Großstadt-Dschungel! Fünf Heute-Leser beobachteten in der Nacht auf Mittwoch, wie das 1,5 Meter lange Tier über die Amerlingstraße zischte und unter einem BMW verschwand.

Leserreporter Yilmaz Tebernus filmte, seine Freunde alarmierten die Polizei. Mit Taschenlampen im Anschlag gingen die Beamten auf die Jagd.

Doch selbst als der Auto-Besitzer den Motor startete, blieb die Schlange - aufgrund der Länge und Zeichnung möglicherweise eine giftige Viper - verschwunden. Bereits am 16. August fingen Polizisten nur wenige Meter entfernt eine Äskulapnatter ein. Sie wurde am Stadtrand freigelassen.

Claus Kramsl

News für Heute?


Verwandte Artikel

Diese Schlange hat mächtig Hunger!

In Floridsdorfer Garten

Diese Schlange hat mächtig Hunger!

Dieser Abstellplatz wurde missbraucht!

Hometrainer kein Fahrrad

Dieser Abstellplatz wurde missbraucht!

Naturwunder Balkonien: So schön ist Wien

Perfekter Sonnenuntergang

Naturwunder Balkonien: So schön ist Wien

Polizeiauto crasht vor der Wiener Hauptuni

Auf Jagd nach Einbrechern

Polizeiauto crasht vor der Wiener Hauptuni

Auto mitten am Gehsteig geparkt

Schlechter Parkplatz

Auto mitten am Gehsteig geparkt

Die kuriosen Storys der Weihnachts-Leserreporter

Unfälle, Einbrüche, Brände

Die kuriosen Storys der Weihnachts-Leserreporter


3 Kommentare von unseren Lesern

0

evilkitty (1)
23.08.2012 15:52

Schlange vielleicht ausgebrochen!!!
vielleicht ist die schlange aus dem haus des meeres ausgebrochen, weil die straße wo die schlange entdeckt wurde, ist nicht so weit von dort entfernt.

0

kuhstall (4)
23.08.2012 15:48

schlange gesichtet
bei der länge war es höchstwahrscheinlich die Äskulapnatter!

0

thomas-w-sch... (96)
23.08.2012 14:24

Schlaue Schlange - schleicht sich unter BMW -
schließlich ist sie 1,5 Meter lang - der Smart nur 1, 49.
Schlangenhalter schlaflos schluchzend - schlimmer Verlust ...

Leser-Reporter Upload

Bitte überprüfen Sie Ihre Daten und bestätigen Ihren Upload dann mit "Bilder einreichen"

Titel:
Datum:
Autor:
Titel:
Datum:
Autor:

Ihre persönlichen Daten

vollst. Name
E-Mail
PLZ/Ort
Adresse
Telefon



LeserHeute

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute