Straßenbahnen behindert Leser

Taxi rammt PKW auf der Währinger Straße

Autounfall Währingerstraße

Das Taxi rammte das abbiegende Fahrzeug in die Seite.

Autounfall Währingerstraße

Das Taxi rammte das abbiegende Fahrzeug in die Seite.

Freitagfrüh kam es auf der Währinger Straße vor Hausnummer 21 zu einem Unfall im Frühverkehr, der für den Ausfall mehrerer Straßenbahnlinien sorgte. Ein Pkw und ein Taxi waren zusammengestoßen.

Der Unfall ereignete sich um 8:30: Ein Taxi rammte einen PKW, worauf dieser teilweise auf den Schienen zum stehen kam. Fünf Straßenbahnlinien die dort normalerweise verkehren wurden so an der Weiterfahrt gehindert.

Es kam daher zu einer Kurzführung: Die Linien 37 und 30 konnten nicht zwischen Spitalgasse und Schottentor verkehren, sie werden über den Zimmermannplatz umgeleitet. Die Linien 40, 41 und 42 können nur bis zur Station Währinger Straße/Volksoper fahren. Verletzt wurde bei dem Unfall aber zum Glück niemand.


Alle "Heute"-Leserreporter haben die Chance, ein iPhone 6 von T-Mobile zu gewinnen.

Ihre Meinung

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel