Unfall in Margareten Leser

Hier ist der Kaffee ein Kracher

Der Ford hatte keine Chance, als ihn der BMW von hinten anschob

Der Ford hatte keine Chance, als ihn der BMW von hinten anschob

Der Ford hatte keine Chance, als ihn der BMW von hinten anschob

Der Ford hatte keine Chance, als ihn der BMW von hinten anschob

Am Sonntag blühte einem Ford-Fahrer im 5. Wiener Gemeindebezirk ein Kaffeehausbesuch, den er so nicht geplant hatte.

Der Ford "küsste" die Fassade des Coffee-Shops.

Der Ford "küsste" die Fassade des Coffee-Shops.

Der Fahrer fuhr in den Abendstunden an der Ecke Arbeitergasse und Reinprechtsdorferstraße, als es ordentlich knallte. Ein Ruck ging durch Fahrer und Wagen. Ein BMW war von hinten gekommen und krachte in den Ford. Das Auto wurde angeschoben und schlitterte auf die Fassade des Eckhauses zu.

Die Besucher des Cafes Mokador kamen mit einem Schrecken davon, denn wären die beiden Unfallautos schneller dran gewesen, hätte der beschädigte Ford im Kaffeehaus landen können.

Leserreporter Herbert Tischler wurde Zeuge, als ein BMW einen Ford in ein Kaffeehaus auf der Mrbeitergasse schob

Leserreporter Herbert Tischler wurde Zeuge, als ein BMW einen Ford in ein Kaffeehaus auf der Mrbeitergasse schob

Schlimm genug, dass sich die beiden Unfallfahrer um den Blechsalat vorm Cafe kümmern mussten. Leserreporter Herbert Tischler war zufällig vorbeigekommen und nahm sich die Zeit, Heute.at die Fotos von diesem Kaffee-Kracher zukommen zu lassen.







Alle "Heute"-Leserreporter haben die Chance, ein iPhone 6 von T-Mobile zu gewinnen.

Ihre Meinung

Fotoshows aus Leser (10 Diaserien)
Weitere Interessante Artikel