Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Tote am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

So feiern unsere Promis Ostern

Nesterln, Hasen und Eier

So feiern unsere Promis Ostern

8 Dinge, die Männer geheimhalten

Damen aufgepasst

8 Dinge, die Männer geheimhalten

Rollender Palast schwimmt

Amphibien-Wohnmobil

Rollender Palast schwimmt

24.10.2012

Parkpickerlstreit geht weiter

Schon wieder "Messer-Attentat" auf Auto

Leserreporter Christopher Stein

Die "Attentate" auf Pendlerautos in den neuen Parkpickerlzonen nehmen nicht ab. (© Leserreporter Christopher Stein)

Die "Attentate" auf Pendlerautos in den neuen Parkpickerlzonen nehmen nicht ab. Immer wieder erreichen uns Nachrichten von Lesern, die sich - vor allem - über aufgestochene Reifen beschweren. So auch in diesem Fall in der Dornbacherstraße im 17. Bezirk in Wien.

"Auch dafür Danke, wirklich sehr nett", steht auf einem großen Blatt Papier geschrieben, welches auf einen aufgestochenen Autoreifen aufgeklebt wurde.

Leserreporter Christopher Stein

Nachricht von Hermann. (© Leserreporter Christopher Stein)

Der Unmut der Bevölkerung über die neuen Parkpickerlzonen ist also weiter groß. In eines der Seitenfenster hat der Lenker des betroffenen Wagens noch eine weitere, unmißverständliche Botschaft geklebt: "Ich heiße Hermann und wohne in Wien! Also lass' mich in Ruh' du dummer, gemeiner Reifenstecher! Vollpfosten!!!"

+++Parkpickerl: Jetzt denkt Penzing an Ausweitung+++
+++Wien und NÖ wollen Pendlern helfen+++
+++Parkpickerl: Wiener lassen Wut freien Lauf!+++
+++Parkpickerl: Erster Racheakt an Pendler-PKW+++

News für Heute?


Verwandte Artikel

Pendlerrechner: AK ortet Unregelmäßigkeiten

Arbeitnehmer haben Nachsehen

Pendlerrechner: AK ortet Unregelmäßigkeiten

Auto mitten am Gehsteig geparkt

Schlechter Parkplatz

Auto mitten am Gehsteig geparkt

Die kuriosen Storys der Weihnachts-Leserreporter

Unfälle, Einbrüche, Brände

Die kuriosen Storys der Weihnachts-Leserreporter

George Clooney: Stammgast im SMZ Ost

Irres Besprechungszimmer

George Clooney: Stammgast im SMZ Ost

Dieser Smart braucht gleich 2 Parkplätze

Kleines Auto gaaanz groß

Dieser Smart braucht gleich 2 Parkplätze

Zwei Car2Go's im Leser-Rampenlicht

Unfall und Falschparker

Zwei Car2Go's im Leser-Rampenlicht

Stadthalle: Pickerlzone wird kleiner

FP fordert Rückzahlung

Stadthalle: Pickerlzone wird kleiner


1 Kommentar von unseren Lesern

0

thomasjurnit... (4)
26.10.2012 00:01

ich lehne gewalt ab, aber .....
.. ich möchte die reaktion wissen, wenn wiener autofahrer die straße der betroffenen in ihren wohnorten vollparken!?

und eins noch - wenn man die quadratmeterpreise des grunds auf dem ein auto parkt hochrechnet, dann fallen die zu entrichtenden parkgebühren extrem niedrig aus!

und dieser parkgrund gehört schließlich allen bürgern von wien - und nicht nur den autobesitzern!

Leser-Reporter Upload

Bitte überprüfen Sie Ihre Daten und bestätigen Ihren Upload dann mit "Bilder einreichen"

Titel:
Datum:
Autor:
Titel:
Datum:
Autor:

Ihre persönlichen Daten

vollst. Name
E-Mail
PLZ/Ort
Adresse
Telefon



LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Wien

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


TopHeute