Nach Teuerungsplänen Umfragen

Wie zufrieden sind Sie mit Wiens Stadtregierung?

Wie zufrieden sind Sie mit Wiens Stadtregierung?

Wiens Grünen-Chefin Maria Vassilakou und Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) (© ROLAND SCHLAGER (www.picturedesk.com))

Rot-Grün
Wiens Grünen-Chefin Maria Vassilakou und Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ)
Parken, Müll, Abwasser, Wasser, Gas und Hundehaltung: Die rot-grüne Stadtregierung hebt im kommenden Jahr die Gebühren deutlich an und sorgt damit bei den Wienern für Unmut und Wut. Während von Abzocke gesprochen wird, verweisten SPÖ und Grüne auf den gestiegenen Verbraucherpreisindex.

Im Schnitt werden die Gebühren um rund sechs Prozent steigen. Erst ließ Wiens Vizebürgermeisterin Renate Brauner wissen, dass die Gebühren für Wasser, Abfall und Kanal in Wien ab 1. Jänner 2012 erhöht werden. Dann gab Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou bekannt, dass die Preise für Parkscheine in Wien um 40 Cent bis 1,20 Euro steigen. Vorerstiger Höhepunkt: Umweltstadträtin Ulli Sima verkündete, dass die Hundesteuer von bisher 43,60 auf 72 Euro steigt.

Sind die Gebührenerhöhungen reine Abzocke der Parteien oder der einzige Weg für die Regierung, das Budget in Wien im Griff zu behalten? Sagen Sie uns Ihre Meinung und stimmen Sie ab: Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der rot-grünen Wiener Stadtregierung?
Ted wird geladen, bitte warten...


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von Heute.at!

Ihre Meinung

User haben auch diese Artikel gelesen

  • Heute-App downloaden:
  • Heute App für iOS
  • Heute App für Android

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!