Anzeigentarife | Jobs bei Heute.at

Heute im Brennpunkt: Drama am Mount Everest | Ukraine-Krise

Lade Login-Box.

Gesund trotz Osterschlemmen

Die besten Speisen!

Gesund trotz Osterschlemmen

Milo Moiré legte nackt Eier

Kunst-Performance

Milo Moiré legte nackt Eier

Das TV-Programm zu Ostern

Premieren, Serien

Das TV-Programm zu Ostern

14.05.2012

"Zu viel Mama?"

Nuckel-Bild löst eine heftige Debatte aus

Extreme Parenting Time Cover

Das umstrittene Cover des Time Magazine (© Time Magazine)

"Zu viel Mama?" Diese Frage stellte das Time Magazin rund um den Muttertag und löste damit eine heftige Debatte aus.  Auf dem Cover des Magazins stillt die Mutter Jamie Lynne Grumet (26) ihren dreijährigen Sohn Aram. Damit wurde eine Diskussion über Eltern losgetreten, die eine zu enge Bindung zu ihren Kindern haben.

Das Time Magazin führte Interviews mit so genannten "Übereltern", die ihre Schützlinge bis ins Schulalter stillen. Ihre Meinung: Alle anderen Eltern machen es falsch. Langes Stillen sei biologisch normal und wer dies kritisiert, sei schlicht und einfach uninformiert, erklärt Grumet. Andere Eltern erzählen, wie ihre Kinder noch in der Pubertät mit ihnen im Bett schlafen oder in Tragetüchern mit den Erwachsenen spazieren getragen werden.

Viele Geschäfte in Amerika verhinderten, dass das Magazin in den Verkauf kam, weil sie die Titelseite nicht präsentieren wollten. Dass das Cover provokant sei, bestätigt Time-Herausgeber Rick Stengel. Aber: Man wolle "eine interessante Frage zu einem Thema stellen, das wichtiger nicht sein könnte: wie wir unsere Kinder aufziehen. Die Leute haben da allerhand Vorbehalte in jede mögliche Richtung."

"Besser vier Jahre schwanger, als neun Monate"
Im Internet überschlagen sich indes die Kommetare zum Thema. "Klar ist es besser, vier Jahre lang schwanger zu sein, als nur neun Monate", gibt eine Twitter-Nutzerin der Cover-Mutter Recht. "Selbst Kühe wissen, wann es mit dem Säugen genug ist", antwortet eine andere Userin. Beide Seiten haben ihre Argumente: Während die Befürworter auf die "Attachment"-Bewegung verweisen, die Zwänge und Strafen ablehnt, meinen die Kritiker, die Mütter hätten einfach ein krankhaftes Bedürfnis nach Nähe zu ihren Kindern.
Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...



News für Heute?


Verwandte Artikel

Walker-Tochter wird nicht bei Oma leben

Letzter Wille nicht erfüllt

Walker-Tochter wird nicht bei Oma leben

Mutti zockt Opfer im Internet ab

15 Monate bedingte Haft

Mutti zockt Opfer im Internet ab

Brand macht Haus unbewohnbar

Vor Weihnachten:

Brand macht Haus unbewohnbar

Hochschwangere haut sich mit Hammer auf Bauch

Schock-Video entsetzt England

Hochschwangere haut sich mit Hammer auf Bauch



AktuellHeute

< Ikea App

Ikea App

Mit einer kreativen App wartet der Möbelgigant Ikea auf. Per Smartphone- und Tablet-App lassen sich Möbelstücke aus dem Katalog virtuell in die ...

>

TopHeute


LeserHeute

Aktuelle Fotoshows aus Leser

< Wohnungsbrand in Simmering

5 Fotos

Wohnungsbrand in Simmering

Frühling in Wien

5 Fotos

Frühling in Wien

Autounfall Überschlag Donaustadt Wagramer Straße

4 Fotos

Autoüberschlag in Donaustadt

Lisa-Marie S. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

27.3 - Tag 18

Ekaterina I. - Selfie Contest 2014

25 Fotos

26.3. - Tag 17

Sultan K. - Selfie Contest 2014

24 Fotos

25.3. - Tag 16

Kathrin H - Selfie Contest 2014

24 Fotos

24.3. - Tag 15

Kurt B - Selfie Contest 2014

5 Fotos

23.3. - Tag 14

Kerstin N. - Selfie Contest 2014

7 Fotos

22.3. - Tag 13

Martin H. - Selfie Contest 2014

12 Fotos

21.3. - Tag 12

>

Und so nehmen Sie teil:

Heute.at behält sich vor, Ihre Fotos online unentgeltlich zu verwenden.


Wenn Ihr Foto in der Zeitung oder Ihr Video auf Heute.at veröffentlicht wird, erhalten Sie:


MeinungHeute

Lade TED

Ted wird geladen, bitte warten...


QuickKlick