Rundum schön!

15. März 2012 06:11; Akt: 25.04.2012 10:48 Print

Nach dem Winter - reine Haut im Frühjahr!

Besonders wenn es im Büro wieder einmal heiß hergeht, kommen sie: Die kleinen Stress-Pickelchen. Wie Sie diese über Nacht verschwinden lassen können? Ganz einfach!

storybild

(Bild: Fotolia)

Fehler gesehen?

Schminken Sie Ihre Haut stets gründlich ab, wenn Sie nach hause kommen und peelen Sie mit sanft kreisenden Bewegungen. Das kurbelt die Durchblutung an - zugleich werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt. Als zweiten Schritt empfiehlt sich eine reinigende Feuchtigkeitsmaske aufzulegen. Der Irrglaube, dass zu fetten Partien neigende Haut nur mit stark entfettenden Mitteln zu bekämpfen ist, ist falsch.

Feuchtigkeit, Marsch!

Mit einer Feuchtigkeitsmaske wird die Haut wieder geschmeidig und erholt sich von den Alltagsstrapazen. Mit lauwarmen Wasser abgewaschen, ist sie jetzt ideal vorbereitet, um pflegende Stoffe aufzunehmen. Dabei helfen beruhigende Toniken oder Seren, die Haut zu beruhigen. Wer jetzt noch mit müden Augen kämpft, kann zum Hausmittel schwarzer Tee greifen. Ausgekühlte Teebeutel auf die Augen kurz auflegen, schon wirken sie frischer!

Lesen Sie alles über die ideale Beauty-Routine für gepflegte Haut auf Seite 2

Cremen nicht vergessen

Um gereizte Haut nicht noch weiter zu irritieren, bieten Hersteller wie Vichy oder Biotherm spezielle Linien an. Dabei werden Thermalwasser oder Tonerde in den Produkten verwendet, da sie Entzündungen wie verstopfte Talgdrüsen wieder in Gang bringen.

"Freie Tage" auch für Ihre Haut

Wer wochentags ständig mit Make up seine Haut konfrontiert, sollte sie am Wochenende ausspannen lassen und sich besonders um sie kümmern. Auch Haut hat ein Gedächtnis, und das bestraft schlechte Behandlung mit vorzeitiger Hautalterung.

MR