Schon gewusst?

19. April 2012 06:29; Akt: 25.04.2012 10:38 Print

Die Top-Secrets der Mode-Stars

Was hat Kate Moss mit der Ex-Frau von Jude Law zu tun? Welcher Pop-Art Künstler brachte Karl Lagerfeld in jungen Jahren auf die Leinwand? Und welche Geschichte rankt sich um Vogue-Chefin Anna Wintour und einen toten Waschbären? All diese Fragen lüften wir für Sie.

storybild

(Bild: Reuters)

Fehler gesehen?

Was hat Kate Moss mit der Ex-Frau von Jude Law zu tun? Welcher Pop-Art Künstler brachte Karl Lagerfeld in jungen Jahren auf die Leinwand? Und welche Geschichte rankt sich um Vogue-Chefin Anna Wintour und einen toten Waschbären? All diese Fragen lüften wir für Sie.

Die Modewelt ist voller Geheimnisse und Gerüchte. Viele gehören dabei schon zum "Allgemeinwissen" über die Stars der Branche. Welche das sind, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

Auf Seite 2 erfahren Sie was Karl Lagerfeld in seinen jungen Jahren trieb...

Karl Lagerfeld war mal jung. Man mag es kaum glauben! 1970 hatte der Modeschöpfer noch keine schlohweißen Haare und spielte in einem Film von Andy Warhol mit. "L'Amour" (zu dt. "Die Liebe") hieß der Kunststreifen und zeigte Lagerfeld beim Knutschen mit Schauspielerin Donna Jordan in seinem Pariser Appartment.

Was Vogue-Chefin Anna Wintour  mit einem toten Waschbären verbindet, kann man auf Seite 3 lesen

Dass die "Ice Lady" zum Aufwärmen ausgerechnet das Fell toter Tiere trägt, nehmen ihr einige übel. Besonders die Tierschützergruppe PETA. Diese warf aus Protest einen toten Waschbären auf den Restaurant-Tisch von Madame Wintour. Kühl wie die Britin ist, ließ sie das aber ganz kalt. Sie faltete wortlos eine Serviette über das Tier und aß in Seelenruhe ihr Mittagessen auf.

Was das größte, offene Geheimnis von Kate Moss mit Jude Law zu tun hat, erfahren Sie auf Seite 4

Bevor Kate Moss mit Neo-Gatten Jamie Hince sesshaft wurde, war das Topmodel bekanntermaßen ein wilder Party-Junkie. Beste Freundin in ihren Skandal-Tagen: die damalige Ehefrau von Jude Law - Sadie Frost. Und die soll mit Kate Moss mehr als nur befreundet gewesen sein. Die Gerüchte über eine heftige Affäre kamen 2005 auf und wollten nie so ganz abreissen. Bis heute sind Kate und Sadie "best friends"...

Auch 15 Jahre nach dem Tod von Gianni Versace wollen die Gerüchte nicht abreissen. Auf Seite 5 erfahren Sie mehr über die mysteriösen Verschwörungstheorien

Als 1997 der italienische Mode-Gott Gianni Versace am Höhepunkt seiner Karriere auf offener Straße in Miami erschossen wurde, brach eine Lawine an Spekulationen los. Eine davon: Schwester Donatella Versace wäre für den Mord verantwortlich, weil sie sich mit ihrem Bruder zerstritten hätte. Andere Quellen meinen der Designer wäre einem Anschlag der italienischen Mafia zum Opfer gefallen. Noch bizarrer war die Aussage eines Ex-Mafioso 2011, der in einem Buch behauptete Versace hätte seine Ermordung nur vorgetäuscht, um vor dem gefürchteten Mafia-Clan 'Ndrangheta fliehen zu können. Er wäre geschäftlich mit ihnen verbandelt gewesen und in Ungnade gefallen.

Lesen Sie auf Seite 6 die Wahrheit über Topmodel Naomi Campbells Haare!

Ihr Haar wurde in ihrer jahrzehntelangen Karriere literweise mit Haarstyling-Produkten übergossen. Das hat Spuren hinterlassen! Naomi Campbell wachsen an vielen Stellen ihrer Kopfhaut bereits keine Haare mehr. Sie investiert in sündteure Echthaarperücken, um weiter auf den Laufstegen der Welt unterwegs zu sein. Der Vorteil des Handicaps: Ihr Styling kann sie mittels Perückenwahl in Sekundenschnelle ändern.

Dass einer der größten Designer der Welt fast an seiner Sucht gescheitert wäre, ist heute in Vergessenheit geraten. Lesen Sie auf Seite 7 weiter

Auf Alkohol, Kokain und sogar Heroin war Marc Jacobs einst süchtig. Der Designer damit kurz vor dem Absturz ins Nichts und auf dem besten Weg seine Karriere zu ruinieren. Nur sein Manager Robert Duffy, der von besorgten Freunden, wie Vogue-Chefin Anna Wintour und Topmodel Naomi Campbell, angerufen wurde, konnte das Mode-Genie 1997 zu einer Therapie überreden. "Ich bin damals in der Arbeit einfach eingeschlafen", verriet Marc Jacobs dem New York Magazine. Manchmal erschien der Louis Vuitton-Designer erst gar nicht im Atelier. , der erst letztes Jahr durch seine Sucht-Probleme seinen Job bei Dior verlor, rettete Marc Jacobs seine Karriere. Heute zählt er zu den heißesten Thron-Anwärtern auf den Chefposten bei Chanel, wenn Lagerfeld einmal ausgedient haben sollte.

MR