Nach 30 Jahren

03. April 2018 09:33; Akt: 03.04.2018 11:59 Print

Anna Wintour soll noch heuer die Vogue verlassen

von Christine Scharfetter - Gerüchte darüber gab es immer wieder, aber diesen Sommer soll die berühmt berüchtigte Vogue-Chefin nun tatsächlich in Rente gehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Geht Anna Wintour noch in diesem Jahr in Pension?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit 1988 "herrscht" Anna Wintour über das berühmteste Mode-Magazin der Welt, die US-amerikanische Vogue, doch damit soll nach 30 Jahren jetzt Schluss sein. Wie "Page Six" berichtet, soll die mittlerweile 68-jährige Chefredakteurin die Modebibel und damit den Condé-Nast-Verlag noch in diesem Sommer verlassen.

Umfrage
Soll Anna Wintour in Rente gehen?
38 %
10 %
12 %
12 %
15 %
13 %
Insgesamt 40 Teilnehmer

Das amerikanische Star-Magazin will von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass Wintour ihre einflussreiche Position nach der Juli-Hochzeit ihrer Tochter Bee Schaffer mit Francesco Carrozzini, dem Sohn der ehemaligen italienischen Vogue-Chefin Franca Sozzani, aufgeben möchte. Damit wäre das berühmte und ihr wichtige September Issue ihre letzte Ausgabe.

Verlag dementiert

Klingt ganz nach einem ebenso würdigen, wie denkwürdigen Abgang. Allerdings ist Condé Nast da anderer Meinung: "Wir dementieren diese Gerüchte ausdrücklich", so ein Sprecher des Verlags gegenüber "Page Six", der auf die weiteren Pläne von Wintour aber auch nicht kommentieren wollte.

Hier kommt der Nachfolger

Merkwürdigerweise steht der Nachfolger von Anna Wintour als Chefredakteurin der amerikanischen Vogue aber laut der Quellen so gut wie fest: Edward Enninful, ehemaliger Mode-Stylist und seit nicht ganze einem Jahr Chef der britischen Vogue, soll die Rolle der Modekönigin übernehmen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.