wienzwoelf

20. März 2012 06:02; Akt: 14.01.2013 13:27 Print

Die "unzerstörbare" Tasche aus Wien-Meidling!

Das Kostümhaus in Wien-Meidling ist eine wahre Institution. Zahllose Theaterstücke und Filmdrehs hat dieser Fundus schon ausgestattet. Mit der eigenen Taschen-Marke "wienzwoelf" hat man fast unzerstörbare Unikate geschaffen, die man einfach lieben muss!

 (Bild: wienzwoelf)

(Bild: wienzwoelf)

Fehler gesehen?

Das Kostümhaus in Wien-Meidling ist eine wahre Institution. Zahllose Theaterstücke und Filmdrehs hat dieser Fundus schon ausgestattet. Mit der eigenen Taschen-Marke "wienzwoelf" hat man fast unzerstörbare Unikate geschaffen, die man einfach lieben muss!

Urban, praktisch und robust - Das sind die drei Eigenschaften, die einem sofort in den Sinn kommen, wenn man die Taschen von "wienzwoelf" sieht. Mit zahlreichen Features ausgestattet, hält sie allem Stand, was dem modernen Großstadt-Cowboy bzw. Girl so unterkommt. Da ist das Motto "Do not handle with care!" natürlich mehr als passend.

Feuerwehrschlauch, Fallschirm und Seesack

Die farbenfrohe Oberfläche aus Filz, der Trageriemen aus einem Feuerwehrschlauch, hergestellt in Oberösterreich. Nachhaltigkeit war dem Erfinder Mathias Lippitsch wichtig, und so wurden weitgereiste Militär-Seesäcke mit Patina ebenso verarbeitet, wie ein Fallschirm als kleiner Extra-Beutel. Dieser kann platzsparend verstaut werden, ist aber mit seiner extremen Reißfestigkeit gleich wieder mit von der Partie, wenn man seinen Einkauf nach Hause tragen muss.

Sinnvolle Extras für den schnellen Einsatz

Zusätzlich zur Tasche, die man in vier verschiedenen Größen kaufen kann, gibt es noch Accessoires wie iPhone-Hülle und Schlüsselanhänger. Diese sind mit praktischen Ösen und Karabinern versehen, die man in der Tasche verankern kann. So bleibt einem das lästige Suchen nach dem Klingeln erspart.

Schon jetzt ist die "wienzwoelf"-Tasche ein absolutes Kultprodukt!

MR

>