Schwarz dominiert

10. Januar 2018 11:01; Akt: 10.01.2018 11:24 Print

Diese Second-Hand-Ballkleider liegen im Trend

Nicht nur bei den Golden Globes wurde Schwarz getragen, auch bei den Wiener Bällen wird man die Nicht-Farbe in diesem Jahr wohl oft sehen.

Schwarze Kleider dominieren auf der Flohmarkt-App Shpock. (Bild: iStock)

Schwarze Kleider dominieren auf der Flohmarkt-App Shpock. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer mehr Frauen entscheiden sich bei der Wahl ihrer festlichen Ballrobe für ein Second-Hand-Model. Schließlich kostet die große Abendrobe in der neuen Version nicht gerade wenig und bleibt nach der rauschend Nacht oft jahrelang im Schrank hängen. Die Flohmarkt-App Shpock bietet hingegen eine riesige Auswahl an Abendroben in allen Farben, Stoffen und Silhouetten - zu Schnäppchen-Preisen.

Im Durchschnitt liegen die Preise hier bei 53 Euro und somit weit unter den regulären Verkaufspreisen. Zudem wurden fast 40 Prozent der dort zum Verkauf gebotenen Ballroben nie oder nur einmal getragen, wie die Köpfe hinter der App in einer Aussendung verraten.

Schwarz ist Top

Wohl am häufigsten getragen wird Schwarz, denn der Klassiker ist mit 23 Prozent die meistangebotene Farbe, gefolgt von Rot (13,5 Prozent) und Blau (12 Prozent). Ebenfalls weit verbreitet – vermutlich auch aufgrund der vielen Balldebütantinnen, die ihr Kleid nur einmal benötigen – sind weiße Kleider (9 Prozent) die gleichauf mit Kleidern in Rosé-Tönen liegen.

Auch für jede Größe ist etwas dabei: Am häufigsten kommt allerdings die Konfektionsgröße 36 vor (29 Prozent), gefolgt von Kleidern in Größe 38 (27 Prozent).

(kiky)

Themen