Zum Nachschminken

30. Januar 2018 16:04; Akt: 30.01.2018 16:04 Print

Diesen Eyeliner-Trend sehen wir 2018 überall

Stars wie Willow Smith und Bella Hadid machen es vor: In diesem Jahr wird experimentiert!

Bildstrecke im Grossformat »
Willow Smiths Katzenaugen entstanden durch einen verlängerten Strich am unteren Lid. Dazu griff Make-up-Artistin Carole Colombani zu einem "009 White Kohl" von Dior und wendete diesen auf der Innen- und Außenseite des unteren Wimpernkranzes an, begann in der Mitte und ließ die Striche auf die Seiten hin auslaufen. Emily Ratajkowski setzte bei ihren Katzenaugen hingegen auf weniger Futurismus und dafür auf mehr Farbe: Make-up-Artist Hung Vanngo kombinierte dazu Liner mit Lidschatten und begann mit einem "Highliner Matt Gel Eyecray"-Eyeliner im Farbton "Fine 47" von Marc Jacobs auf ihren Wasserlinien, sowie den oberen und unteren Wimpernkranz. Die Mischung der Farbtöne "They Call Her" und "Scandalous" aus der Eye-Conic Eyechadow-Palette von Marc Jacobs Beauty wurde anschließend auf die gesamte Lidfalte und den unteren Wimpernkranz nach außen hin und leicht nach oben aufgetragen. Schauspielerin Issa Rae blieb den bekannten Katzenaugen treu, gab ihnen jedoch mit Smaragdgrünen einen farblichen Twist. Funktionieren könnte dies auch mit dem "Queen Collection Vivid Impact"-Eyeliner von CoverGirl im Farbton Jade. Yara Shahidi setzte bei ihren Cateyes nicht auf durchgehende Linien, sondern verwendete den blauen Eyeliner lediglich in den inneren Ecken der unteren Wimpernlinie bis zur Mitte und von der Mitte der oberen Wimpernlinie bis über das Auge hinaus. Nachgemacht werden kann der Look mit einem wasserfesten Aqua XL Eyeliner in I-24 von Make Up For Ever. Für Bella Hadids dramatische Metallic-Katzenaugen benötigt es vermutlich eine entsprechende Lidschattenpalette, einen Pinsel und etwas Wasser. Mit dem Wasser vermengt kann der Metallic-Lidschatten wie ein Eyeliner aufgetragen werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gerade erst im neuen Jahr angekommen und schon zeichnen sich die ersten ganz großen Beauty-Trends ab: Während es bei den Haaren der Lob bleibt, wird in puncto Make-up jetzt mehr experimentiert - vor allem mit dem Klassiker "Cat Eyes".

Allerdings kommt in diesem Jahr nicht das herkömmliche Mitternachtsschwarz zum Einsatz, sondern bunter Eyeliner und ganz viel Metallictöne. Außerdem wird mit der Form gespielt.

Wie genau die "Cat Eyes" im Jahr 2018 geschminkt werden und was Sie für die Looks von Willow Smith, Bella Hadid & Co. brauchen, erfahren Sie in der Diashow.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(kiky)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.