Totenkopf als Vorbild

29. August 2018 13:20; Akt: 29.08.2018 13:20 Print

Mann lässt sich halbe Nase und Ohren entfernen

Manche lieben Extreme. So auch der Tattoo-Künstler Kalaca Skull. Er hat sich beide Ohren und die halbe Nase entfernen lassen, um einem Totenkopf zu ähneln.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Kolumbianer heißt eigentlich mit bürgerlichem Namen Eric Yeiner Hincapié Ramírez, hat sich aber zur Kunstfigur Kalaca Skull gemacht. Das Abschneiden seiner Nase und seiner Ohren war nur der jüngste Schritt einer extremen Modifikation. Der 22-Jährige trachtet danach, wie ein Totenkopf auszusehen. Dazu unterzog er sich bereits zahlreichen Operationen.

Wie der Kolumbianer selbst erklärt, habe die extreme Verwandlung vor rund zwei Jahren begonnen, als seine Mutter starb. Sie habe seine Ambitionen nie verstanden, und erst nach ihrem Ableben habe er die großen Veränderungen in Form von Operationen und Tätowierungen gestartet. "Die extremsten Operationen kommen aber erst", so Ramírez.

Bisher hat sich der 22-Jährige die Ohren und Nase abschneiden lassen, seine Zunge gespalten und den Großteil seines Gesichts und Körpers tätowiert. Seine Erscheinung erinnert an Tattoo-Star Rick "Zombie Boy" Genest. Der Tattoo-Star war ein Freund von Lady Gaga und wurde anfangs August tot aufgefunden. genest wurde nur 32 Jahre alt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reinhard am 29.08.2018 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Will aussehen wie ein Totenkopf.

    Braucht nur zu warten. Das kommt von ganz allein.

    einklappen einklappen
  • Ray Pudric am 29.08.2018 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht doch mal

    bei einem guten Arzt vorsprechen ??

  • Kurt Zimmerman am 29.08.2018 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Zombie

    Da will einer in die Fußstapfen von Zombie Boy treten.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Vonni am 05.09.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    Warum???

    Warum machen Ärzte das??? Hätte er noch paar Jährchen gewartet... Er hätte sich dann viel Geld erspart

  • yyyyyyyyyyyyy am 04.09.2018 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Hört weniger, Keine Luftfilterung mehr

    Traurige Geschichte?` Nur weil er wusste das seine Mutter ihm den "Schädel einschlagen" würde? Der Verschandelt sich selbst, das ist alles

  • Gerti Gostner am 30.08.2018 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Frau

    Für mich gehören Ärzte bestraft die sowas machen....er ist sowieso verrückt

  • TantePolly am 30.08.2018 08:15 Report Diesen Beitrag melden

    Die letzte Perfektion wäre aber,

    dass der Kopf nicht mehr durch den Hals mit einem Körper verbunden ist. Also los, worauf wartet er noch.

  • myopinion am 30.08.2018 06:49 Report Diesen Beitrag melden

    Sieht aus wie "Grey Skull"

    Erinnert mich an den Bösewicht "Grey Skull" aus Masters of the Universe... Warum ein Mensch sich so verunstaltet, ist mir ein Rätsel, wohlgemerkt finde ich Tatoos eigentlich schön, wenn man nicht übertreibt.