VKI-Test

23. August 2018 10:55; Akt: 23.08.2018 11:01 Print

So giftig und langsam trocknend ist Nagellack

Ein Nagellack, der innerhalb weniger Sekunden trocken ist? Der Verein für Konsumenteninformation lässt den Traum zerplatzen. Und: Die Dinger enthalten mehr Gifte als erwartet.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer hat heute noch Zeit? Schon gar nicht für ewig lange Beauty-Rituale oder Minuten lang darauf zu warten, bis der Nagellack endlich trocken ist. Diese Zeitnot wollte die Schönheitsindustrie natürlich nicht auf sich sitzen lassen und erfand kurzerhand "schnell trocknende" Nagellacke und Produkte, die den Lack innerhalb von Sekunden aushärten lassen sollen - so zumindest die Theorie.

Umfrage
Greifen Sie auf Nagellack-Produkte, die schneller trocknen zurück?
17 %
29 %
41 %
13 %
Insgesamt 59 Teilnehmer

Denn, wie ein Test des VKI (Verein für Konsumenteninformation) jetzt zeigt, ist das alles nur Humbug. Gestestet wurden insgesamt 18 dieser Quickdry-Produkte. Und das Resultat ist ernüchternd: 17 Artikel wurden mit weniger oder nicht zufriedenstellend beurteilt, nur eine Produkt wurde als durchschnittlich anerkannt.

Gebrochene Versprechen

Der VKI testete 4 „schnell trocknende“ Nagellacke, 7 Sprays, 6 Tropfen und 1 aufzupinselnde Flüssigkeit, die alle den frisch aufgetragenen normalen Nagellack schneller zum Trocknen bringen sollen. Die Produktaufschriften sprachen von konkreten Trocknungszeiten wie „nur 40 Sekunden Trocknungszeit“ oder vagen wie „trocken in Sekunden“.

Diese Versprechungen konnten aber alle nicht eingehalten werden. Laut VKI waren alle Produkte von Sekunden minutenweit entfernt. Ein Nagellack brauchte statt 40 Sekunden zum Trockenwerden mehr als eine Minute länger – und war damit der Schnellste. Die meisten Erzeugnisse bewirkten jedoch selbst nach 2 Minuten noch immer keinen ausgehärteten Nagellack.

Bedenkliche Inhaltsstoffe

Dabei ließ nicht nur die Qualität zu wünschen übrig: In 11 von den 18 getesteten Produkten waren außerdem bedenkliche Inhaltsstoffe zu finden. Viele dieser Substanzen stehen im Verdacht, gesundheitliche Schäden zu verursachen. Bei 7 untersuchten Produkten waren die Inhaltsstoffe außerdem gar nicht ersichtlich, sie waren weder am Produkt noch im Geschäft ausgewiesen.

Gestestet wurden:

- alessandro - international gelactic nailpolish speed dry
- ANNY - drop it dry
- Artdeco - Quick dry drops
- Artdeco - quick dry spray
- Astor - Quick and Shine
- catrice - Speed dry drops
- Douglas - Finish Drop Dry
- essence - Express Dry Spray
- essence - nail art express dry drops
- essie - quick-e, schnelltrockner-tropfen
- LOOK by Bipa - High speed dry spray
- LOOK by Bipa - High Speed Nageltrocken-Spray
- Manhattan - Last & Shine
- Maybelline - Colorshow 60 seconds
- Maybelline - Express Finish 40
- she stylezone - quick dry nail spray
- trend it up - Quick dry spray
- Yves Rocher - Sechage Express


Die genauen Testergebnisse finden Sie unter www.konsument.at!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(kiky)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schurkraid am 23.08.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ok

    tja ich bin maler und da kommt schon oft vor das der lack oder farbe auf die hand ght und ich will net wissen was da alles drinen ist so schlimm kanns also nicht sein leben gu ich heute auch noch

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • schurkraid am 23.08.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ok

    tja ich bin maler und da kommt schon oft vor das der lack oder farbe auf die hand ght und ich will net wissen was da alles drinen ist so schlimm kanns also nicht sein leben gu ich heute auch noch

    • Phil Leicht am 23.08.2018 12:33 Report Diesen Beitrag melden

      Naja, als Maler u. Landstreicher (smile)

      würde ich mich mehr um die giftigen Dämpfe von Farben/Lack, die man im Laufe der Jahre einatmet sorgen.

    einklappen einklappen