Natürlich gut

20. März 2017 17:54; Akt: 03.04.2017 08:24 Print

Neuer Sonnenschutz ganz ohne künstliche Chemie

Die Naturkosmetik-Firma "Ringana" hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Und nun den Sonnenschutz neu erfunden.

Storybild
Fehler gesehen?

Die Naturkosmetik-Firma "Ringana" hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Und nun den Sonnenschutz neu erfunden. Ganz ohne Nanopartikel und synthetische Filter.


Statt Nanopartikel und chemische Filter setzt "Ringana" bei ihren Sonnenschutzprodukten auf mineralische Filter und Wirkstoffe aus der Natur. So etwa Mariendistel- und Karanjaöl. Wasserfest ist das ganze natürlich auch!

Die wertvollen Inhaltsstoffe werden durch die sofortige Verarbeitung bei "Ringana" optimal erhalten. Mit "Frischkosmetik" ist die österreichische Firma berühmt geworden, die Produkte enthalten keine Konservierungs- und Lösungsmittel, Stabilisatoren oder Mineralöle.

Der Sonnenschutzbalsam mit Lichtschutzfaktor 20, der neben Mariendistel- und Karanjaöl auch noch das Q10, Kurkumaextrakt enthält, wird durch ein After Sun-Produkt ergänzt, das schnell einzieht und zart bräunt. Der hohe Aloe Vera-Gehalt und der zarte Kokosduft machen die Pflege besonders angenehm.

Wer zusätzlich zellschädigenden UV-Strahlen und auch Zigarettenrauch entgegenwirken will, kann die "CAPS sun" Kapseln einnehmen.

(red)

>