3 Tipps

04. Juli 2017 10:38; Akt: 05.07.2017 10:53 Print

So bleiben Sie im Sommer innen und außen frisch

Um die teilweise extreme Sommerhitze genießen zu können, muss auch der Körper mitspielen. Diese drei Tipps helfen ihm dabei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gerade bei extremer Hitze klagen viele über schwere, angeschwollene Beine und von der Sonne ausgetrocknete Haut. Da hilft oft nur mehr das Verkriechen an kühleren Orten.

Abgesehen von Sonnencreme
Sonnencreme ist unumstritten das wichtigste Kosmetikprodukt des Sommers. Davon abgesehen sollten sie sich aber auch folgendes überlegen, um den Sommer ohne Sorgen zu überstehen:

Feuchtigkeit
Nicht umsonst werben Apres Sun-Sprays damit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ein Sonnenbad trocknet aus. Ringana (das übrigens auch Sonnencreme und Apres Sun-Produkte im Sortiment hat), setzt auch auf Vorsorge. Das "Hydroserum" hält die Feuchtigkeit lange in der Haut und sorgt für ein Frischegefühl.

Erfrischung
Müde, geschwollene Beine sind im Sommer häufig. Abhilfe schafft da, Sie kennen ihn sicher: der Venen-Spray. Besonders gut kühlt er, wenn das Fläschchen im Kühlschrank aufbewahrt wurde. Ringanas Version mit Minze und Ingwer kann man zur Kühlung auch auf Handgelenke, Kniebeugen und den Nacken sprühen.

Durst
Erfrischt werden will man aber auch von innen. Wem Wasser auf Dauer zu fad und Soft Drinks zu zuckerhaltig sind, der setzt auf Tee. Eine Eistee-Variante mit zusätzlichem Gesundheitseffekt: Das "dea"-Fläschchen regt den Stoffwechsel an und wird, mit 0,75 ml Wasser und Zitronensaft gemischt, zum leckeren Eistee. Eiswürfel nicht vergessen!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.