Neujahrsvorsatz

02. Januar 2018 14:15; Akt: 02.01.2018 15:41 Print

So wird der Kasten 2018 stylish & ordentlich

Sport und Fitness stehen an oberster Stelle, wenn es um Neujahrsvorsätze geht. Doch wie sieht es mit der Fitness unserer Garderobe aus?

Alles griffbereit? Wer jeden Morgen schneller aus dem Haus kommen möchte, sollte in seiner Garderobe Ordnung machen. (Foto: Unsplash)  (Bild: keine Quellenangabe)

Alles griffbereit? Wer jeden Morgen schneller aus dem Haus kommen möchte, sollte in seiner Garderobe Ordnung machen. (Foto: Unsplash) (Bild: keine Quellenangabe)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Quetschen Sie jeden Tag den Kasten mit Mühe und Not zu? Regiert das Chaos? Wissen Sie gar nicht mehr, was eigentlich da alles in diesem Ungetüm ist?
Dann ist Zeit für ein Schrank-Detox der besonderen Form!

Umfrage
Halten Sie gerne Ordnung?
7 %
33 %
40 %
20 %
Insgesamt 15 Teilnehmer

Jetzt die noch ruhigen Tage nutzen, um mit einer klaren Struktur ins neue Jahr zu starten, beschleunigt auch unseren täglichen Start in den Tag und spart zudem Geld.

Wie das funktioniert, zeigen wir mit diesen Tipps:

1. Den Kasten entleeren

Alles MUSS raus! Keine Socke darf noch drinnen liegen, wenn wir mit dem Schrank-Detox anfangen.

2. Sortieren nach Getragen und Ungetragen

Müffelt etwas? Geben Sie es sofort auf einen Haufen zum Waschen.
Dinge, die Sie schon lange nicht mehr angezogen haben (und gar nicht mehr wissen, wo diese gekauft wurden), werden für den Altkleidersack zusammengelegt und anschließend gespendet. Container findet man dazu an vielen Straßenecken.

3. Die restlichen Teile werden zusammen gelegt

Zeitlose Pieces und Basics werden von den übrigen Teilen getrennt. Sie wandern auf einen eigenen Stapel.

Anschließend nach Farben und Kategorien, wie Blusen oder Jeans, sortieren.

4. Accessoires ordnen

Unterwäsche und Strümpfe sowie Accessoires (Taschen, Gürtel etc.) sollten nicht lose in Laden oder Regalen landen. Sie schaffen stets viel Unordnung und kugeln herum. Flache Schachteln, die oben offen sind, schaffen hier perfekt Ordnung und lassen alles auf einen Griff entnehmen.

5. Inspiration holen

Ja, auch für Ordnung braucht man Inspiration! In Österreich gibt es seit kurzem den Beruf des "Aufräumcoach", der aus den USA kommt. Den bekanntesten kann man auch auf Instagram folgen, wie Horderly, Neat Method oder Simply Organized.

Berühmt wurde das "organisierteste Haus Amerikas". Alejandra Costello ist pedantisch, wenn es um die Organisation ihres Haushalts geht.

(mia )

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.