Tipps

28. Februar 2018 16:49; Akt: 28.02.2018 16:49 Print

Winterblässe: Schöne Haut trotz Minusgraden

von Christine Scharfetter - Die derzeit vorherrschenden Minusgrade und der eisige Wind setzen unserer zarten Haut gewaltig zu. So schaffen Sie Abhilfe.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Geschmeidig zart und strahlend schön, so soll unser Teint am besten 365 Tage im Jahr einfach alles überstrahlen. Doch das Wechselspiel von Kälte und Wärme kombiniert mit Wind und trockener Raumluft ist eine jährliche Härteprobe für unsere Haut - und die derzeit vorherrschenden Minusgrade tun ihr Übriges. Doch gut versorgt mit Feuchtigkeit, Nährstoffen und einem schützenden Pflegemantel strahlt sie auch jetzt noch mit der geizigen Sonne um die Wette:

1. Reichhaltige Cremes verbessern den Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der oberen Hautschichten und stabilisieren so die Barrierefunktion der Haut.

2. Inhaltsstoffe wie Nachtkerzensamenöl und Traubenkernöl enthalten hautverwandte Lipide, die die natürliche Hautbarriere von innen heraus stärken und so einem Feuchtigkeitsverlust vorbeugen.

3. Natürliche Feuchthaltefaktoren – wie Urea, Lactat oder Hyaluronsäure – optimieren den Feuchtigkeitszustand
der Haut.

4. Pflegeprodukte mit einem hohen Anteil an Lipiden sind besonders geeignet für trockene und extrem trockene Haut sowie für Hautpartien, die verstärkt Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mopsi am 02.03.2018 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fr

    Nachtkerzenöl und Traubenkernöl findet man in solchen Cremen kaum dafür aber jede Menge Chemie ,hormonelle Wirkramkeit ,Vaseline,Castoröl....als Pflege nicht zu gebrauchen und kostet viel Geld

Die neusten Leser-Kommentare

  • mopsi am 02.03.2018 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fr

    Nachtkerzenöl und Traubenkernöl findet man in solchen Cremen kaum dafür aber jede Menge Chemie ,hormonelle Wirkramkeit ,Vaseline,Castoröl....als Pflege nicht zu gebrauchen und kostet viel Geld