Oliven-Fizz

26. Januar 2018 13:26; Akt: 26.01.2018 13:40 Print

In diesem Cocktail ist Olivenöl

Olivenöl in Drinks? Ja! Das milde, leicht nussig-pfeffrige, Aroma macht sich hervorragend als Ingredienz und gibt vielen Drinks das "gewisse Etwas".

"Oliven-Fizz" mit GAEA Olivenöl von Reini Pohorec. (Bild: Philipp Lipiarski / www.goodlifecrew.at)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass hochwertiges Olivenöl bereits seit mehreren tausend Jahren fixer Bestandteil der mediterranen Küche ist und bis heute ganzjährig Saison hat, ist bekannt. Dass das "flüssige
Gold" jedoch auch als Dessert zu Schokolade gereicht wird und im Cocktailglas eine mindestens genauso gute Figur macht, vielleicht weniger. Der griechische Olivenöl-Hersteller GAEA beweist gemeinsam mit Genuss-Consultant Reini Pohorec, dass sich die Olive im Glas nicht auf die Deko im Dry Martini beschränken muss:

Oliven-Fizz
Zutaten:
50ml Grüner Veltliner
10ml hochqualitativer Zitronenlikör
15ml Calvados
25ml frischer Zitronensaft
25ml Zuckersirup
1 Eiweiß
10ml GAEA Kalamata Olivenöl
30ml Tonic Water zum Auffüllen

Zubereitung:
Alle Zutaten (bis auf das Tonic Water) im Blender mixen, nochmals kurz mit Eiswürfel weitermixen. In ein vorgekühltes Weinglas abseihen. Mit 30ml Tonic Water toppen. Einige Tropfen Olivenöl als Garnitur auf die Schaumkrone träufeln.

"Die Olive im Drink ist eine klassische Kombination. Olivenöl wird hingegen oft gescheut, weil es eine sehr komplexe Zutat ist. Dabei ist es mit etwas Fingerspitzengefühl eigentlich leicht einsetzbar und verleiht dem Drink eine einzigartige Textur, neue Aromatik und tollen Geschmack – das Olivenöl hebt ihn auf ein neues Level", so Pohorec.

Wer zuhause selbst kreativ werden möchte, sollte aber folgende Tipps befolgen:

1. Ausschließlich hochqualitatives Olivenöl verwenden.
2. Wenn das Olivenöl im Drink selbst verwendet wird, muss man es mit einem Stabilisator kombinieren (z.B. Eiweiß). Ein Mixer kann hierbei helfen.
3. Wird das Olivenöl nur auf der Drinkoberfläche verwendet, sollten es nicht mehr als 2-3 Tropfen sein. Es dient dann aber mehr als Aroma für die Nase.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(kiky)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • j.l. am 28.01.2018 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    olivenöl schmeckt

    nussig-pfeffrig? welche geschmacksverwirrungen habt ihr denn?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • j.l. am 28.01.2018 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    olivenöl schmeckt

    nussig-pfeffrig? welche geschmacksverwirrungen habt ihr denn?